Mein Mittsommernachtstraum: leichtes, duftendes, cremiges Holunderblüteneis auf süßem Löwenzahnhonig-Basilikum-Pesto. Mit selbstgemachtem, veganen Löwenzahnhonig. Für den nötigen Crunch sorgen ein luftiges, aromatisches Mandel Crumble und eine einfache, leicht gezuckerte Coral Tuile.

Ich fange hier gleich an auf die Tastatur zu sabbern, nur weil ich über den Geschmack dieses wunderbaren Desserts schreibe!

Zutaten für 4-6 Portionen Holunderblüteneis mit Basilikum-Löwenzahnhonig-Pesto:

Holunderblüteneis:

100 ml selbstgemachter Holunderblütensirup
250 g veganer Quark oder Skyr
100 g vegane Sahne, aufschlagbar
Optional für mehr Cremigkeit: 3 g Natriumalginat

Löwenzahnhonig-Basilikum-Pesto:

45 g Basilikum-Blätter, frisch
60 g Pinienkerne
30 g Cashews, ungesalzen
1 geh. TL Hefeflocken
80 ml Olivenöl
2 EL selbstgemachter Löwenzahnhonig (alternativ Agavendicksaft)
1 Pr. Salz

Mandel Crumble:

200 g Mandeln, blanchiert, gemahlen
200 g Zucker
70 ml Aquafaba (Einkochwasser aus Kichererbsengläsern oder -dosen)
3 Tropfen Bittermandelaroma
2 EL Puderzucker
1 PR Weinstein (Kaliumbitartrat oder Cream of Tartar, hilft beim stabilisieren. Gibt es im Internet zu bestellen.)

Coral Tuile:

10 g Mehl
5 g Zucker
90 g Wasser
Einige Tropfen vegane Lebensmittelfarbe
Öl

Optional: Himbeerpulver

Zubereitung:

Holundereis:

Holunderblütensirup unter den veganen Quark heben. Dann das Alginat darüber streuen und sehr schnell und gründlich einrühren. Dieses natürliche Algenprodukt macht das Eis cremiger und sorgt dafür, dass man es auch gefroren gut aus der Packung bekommt. Auch ohne Eismaschine wird es dadurch nicht zu einem kristallinen Klotz.
Die vegane Sahne aufschlagen. Das geht bei den meisten Marken am besten, wenn sie vorher gekühlt war. Die steife Sahne unter den Holunderquark heben.
Das Holunderblüteneis 3 Stunden oder länger ins Tiefkühlfach stellen. Während der ersten 2-3 Stunden die Eiscreme alle halbe Stunde einmal kräftig durchrühren, damit das vegane Eis schön locker bleibt. Ich stelle mir dafür immer einfach den Handywecker.

Basilikum-Löwenzahnhonig-Pesto:

Pinienkerne und Cashews in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Dabei oft umrühren. Die Kerne aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Anschließend mit allen anderen Zutaten für das süße Pesto pürieren.
In ein Schraubglas füllen und verschließen, so hält das grüne Löwenzahn-Basilikum-Pesto einige Wochen im Kühlschrank.

Mandel Crumble:

Den Backofen auf 140° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Das Aquafaba in eine hohe Schüssel geben, die aus Metall oder Glas sein sollte (kein Plastik). Mit dem Mixer auf höchster Stufe etwa 10 Minuten steif schlagen. Auch wenn schon ein fester Schaum entstanden ist, noch ein paar Minuten weiter schlagen. Die Prise Weinstein einmixen (sorgt für mehr Stabilität) und das aufgeschlagene Kichererbsenwasser weitere 2 Minuten mixen.

Anschließend nach und nach den Zucker einmixen, dann mit einem Kuchenspachtel die gemahlenen Mandeln und das Bittermandelaroma unter den veganen Eischnee heben.

Eine 26 cm Backform mit Backpapier auslegen. Den Teig darauf verteilen und damit so etwas wie einen Kuchenboden bilden.
Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 50 Min. backen. Der Keksboden sollte nicht dunkel werden.

Vollständig erkalten lassen. Dann in Crumbles brechen.
Luftdicht verpackt halten die Mandelstreusel locker einige Tage. Sie könen also sehr gut vorbereitet werden.

Coral Tuile:

Mehl, Zucker, Wasser und Lebensmittelfarbe gründlich miteinander verrühren.

Eine kleine Pfanne mit etwas Öl erhitzen. 1-2 EL des Tuileteigs hinein geben. Ausbacken, bis eine schöne Coral Tuile entstanden ist. Je nach Herd dabei mit dem Hitzegrad ein wenig experimentieren, eine mittlere Hitze sollte gut funktionieren.

Holunderblüteneis mit Basilikum-Löwenzahnhonig-Pesto, Mandel Crumble und Coral Tuile anrichten. Ich habe dazu noch ein kleines Tic Tac Toe Spiel mit leckerem Himbeerpulver auf den Teller gezeichnet.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Holunderblüteneis, Löwenzahnhonig-Basilikum-Pesto, Mandel Crumble, Coral Tuile
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 9 Review(s)