Cremiger, sahniger New York Cheesecake mit laktofermentierten Blaubeeren auf lockerem, weichen Schokobiskuit, überzogen mit einer knackigen, herb-süßen Schokoglasur, belegt mit frischen, fruchtigen Blaubeeren.

In diesem herrlichen Käsekuchen finden sich Blaubeeren auf dreierlei Art wieder. Die offensichtlichen, rohen, knackigen Beeren oben auf der Schokolade. Zusätzlich habe ich den Schokoladenbiskuit mit einer süßen, saftigen Heidelbeermarmelade bestrichen. Darauf kommt eine großzügige, reiche, cremige Käsekuchenschicht, im Stil eines New York Cheesecakes. Der absolute Clou dieser leckeren Torte sind jedoch die laktofermentierten Blaubeeren in der Käseschicht!
Laktofermentierte Blaubeeren habe eine leichte Salznote, die wunderbar zu der Schokolade passt und die anderen Geschmäcker abrundet. Die fermentierten Aromen geben der Käseschicht jedoch den absoluten Kick. Dieses Aroma verleiht veganen Käsedesserts ein geschmackliches Highlight und lässt keine Zweifel am fulminanten, käsigen Geschmack veganer Varianten von New York Cheesecake.

Zutaten für 1 x 26cm Springform New York Cheesecake:

Schokoladenbiskuit:

250 g Mehl
175 g Zucker
1 Pck Vanillezucker
4 geh. TL Backpulver
6 EL Pflanzenöl
250 ml Sprudelwasser
2 geh. EL Kakaopulver (Backkakao)

100 ml Blaubeermarmelade, Zimmertemperatur
5 EL laktofermentierte Blaubeeren

Käsekuchen-Blaubeer-Füllung:

500 g veganer Frischkäse
150 g Creme Vega oder andere vegane Creme Fraiche
150 g Zucker
2 Pkg Vanillezucker
1 TL Zitronenabrieb (Bio)
2 EL Zitronensaft
1 PR Salz
100 ml vegane, aufschlagbare Sahne

150 g vegane Zartbitterkuvertüre
Einige frische Blaubeeren als Dekor

Zubereitung:

Schokobiskuitteig:

Den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten für den Biskuit in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer auf höchser Stufe verrühren. Dabei nicht zu lange mixen, damit noch etwas Kohlensäure im Teig bleibt.

Springform oder Blech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen.
Ungefähr 25-30 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Mit einem Holzspieß/Gabel/Zahnstocher hinein pieksen, wenn nichts anklebt ist der Teig fertig.

Den Schokoladenbiskuit vollständig auskühlen lassen. Anschließend aus der Form holen und mit einem Tortenmesser die ober Wölbung abtrennen, so dass ein gerader Tortenboden entsteht.

New York Cheesecake Füllung:

Alle Zutaten, bis auf die vegane Schlagsahne zu einer cremigen Masse mixen. Die Sahne aufschlagen und unter die New York Cheesecake Creme heben.

Die laktofermentierten Blaubeeren unter die Käsekuchencreme heben.

Nun den Biskuitboden dünn mit der Heidelbeermarmelade bestreichen. Anschließend den Biskuitboden in die Springform zurück geben und diese fest verschließen. Die Käsekuchenmasse darauf verteilen und glatt streichen. 4 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Die vegane, dunkle Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen und vorsichtig über den Kuchen geben. Mit frischen Blaubeeren dekorieren.
Erneut für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank geben.

Beim Anschneiden empfiehlt sich ein sehr scharfes Messer. Dieses in heißes Wasser halten, so dass die Klinge sehr warm wird, damit kannst Du dann wie durch Butter durch die feste Kuvertüre schneiden.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
New York Cheesecake mit laktofermentierten Blaubeeren auf Schokobiskuit
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 2 Review(s)