Kokosmakronen – vegan, saftig, lecker!

Hier mein köstliches Rezept für Kokosmakronen, schön saftig, wie sie sein müssen!
Lange haltbar und unglaublich beliebt auf dem bunten Teller! Ich war selbst überrascht, als sich 3 Erwachsene (40+) darum stritten wer noch wie viele davon essen darf. 🙂

Alle Makronen sind Dauerbackwaren, deren Grundbestandteil eigentlich eine Masse aus Zucker, Eiklar und zerkleinerten Mandeln, Nüssen oder anderen Ölsamen ist. Statt des Eiklars mache ich natürlich eine vegane Variante mit Aquafaba, dem Dosen- oder Einkochwasser von Kichererbsen.

Zutaten für ca. 50 Kokosmakronen:

200 g Kokosraspel
200 g Puderzucker
1 Pck. (200 g) Marzipanrohmasse
10 EL Aquafaba (Wasser aus Kichererbsendosen)
1 PR Weinstein
1/2 Zitrone, der Saft
4 Tropfen Bittermandelaroma

1 Pkg Kuchenglasur (Schokolade)

Zubereitung:

Den Ofen auf 120° vorheizen.

Das Aquafaba mit dem Weinstein steif schlagen. Dazu einen Mixer auf höchster Stufe benutzen und ungefähr 10 Minuten schlagen, damit es beim Backen stabil bleibt.
Anschließend nach und nach den Puderzucker einschlagen. Weitere 2-3 Minuten schlagen.

Das Marzipan schön klein pflücken und mit den anderen Zutaten, außer dem Aquafaba und der Glasur, gut vermixen. Am besten mit einem Handrührgerät.
Nach und nach das Aquafaba unterrühren.

Mit einem Löffel oder besser einer Spritztüte kleine Häufchen des Teigs auf ein Backblech mit Backpapier verteilen und die Bleche dann jeweils 60-80 Minuten im Ofen backen. Die Backzeit varriert je nach Größe der Kokosmakronen und dem gewünschten Bräunungsgrad. Die Makronen sollten noch weich, aber nicht mehr flüssig sein, das kannst Du gut mit einem kleinen Holzspieß prüfen.

Die Kokosmakronen abkühlen lassen und dann die Kuchenglasur in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen. Du kannst die Makronen jetzt mit den Füsschen oder zur Hälfte darin eintauchen oder Du machst kleine Streifen mit einer Spritztülle auf die Makronen.
In einer Keksdose halten die Kokosmakronen mehrere Wochen.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Kokosmakronen - vegan, saftig, lecker!
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
41star1star1star1stargray Based on 14 Review(s)