Wie Ihr seht, sind die Geschenke gepackt. Und da meine Kekse aus der Vorweihnachtszeit schon fast wieder alle sind, gibt es heute noch einen schnellen Nachschub. Ich habe mich dabei für einfaches Spritzgebäck entschieden. Wie zu Großmutters Zeiten: süßer, mürber Teig, durch den Fleischwolf gedreht. Ein Spritzbeutel geht natürlich auch.
Aus nur 7 Zutaten, die Du wahrscheinlich auch alle im Haus hast.
Hier können die Feiertage können los gehen und es gibt dabei Kekse satt für alle zum naschen.

Zutaten für ca. 100 Plätzchen:

250 g Alsan
250 g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
1 EL Eiersatz (oder Kichererbsenmehl oder Sojamahl), verrührt mit 3 EL Wasser
500 g Mehl
3-4 Spritzer Bittermandelaroma

Vegane Kuvertüre oder Schokolade

Optional:
2 EL Kakaopulver
Weiße Schokolade
Nusssplitter
Streusel
Kokosraspeln

Zubereitung:

Alsan mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren (Mixer, höchste Stufe). Den Eiersatz dazu geben und gründlich einmixen. Mehl und Bittermandelaroma dazu geben, zu einem Knetteig verarbeiten.
Ich habe ca. 1/3 des Teiges abgenommen und 2 EL Kakaopulver eingeknetet um auch ein paar Schokoladenkekse zu haben.
Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für eine halbe Stunde (oder bis zu 2 Tage) in den Kühlschrank legen. Eine halbe Stunde auf Zimmertemperatur liegen lassen, bis der Teig etwas weicher geworden ist.
Den Ofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen.
Mit einer Spritztülle Plätzchen formen (Blumen, S-Form, Kringel…). Noch besser und gleichmässiger geht dies mit einem Fleischwolf mit entsprechenden Aufsätzen.
Backbleche mit Backpapier auslegen und die Plätzchen darauf legen.
Auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen, bis die Plätzchen golden werden.

Spritzgebäck vollständig abkühlen lassen. Die Kuvertüre oder Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und die Plätzchen damit verzieren. Nach Belieben noch Streusel, Nusssplitter oder Kokosraspeln darauf geben.
Vollständig abkühlen und aushärten lassen.
In Keksdosen luftdicht aufbewahrt hält das Spritzgebäck einige Wochen.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Einfaches Spritzgebäck wie von Oma und Opa
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 2 Review(s)