Chicken Makhani, indisches Butterh├╝hnchen, vegan

Ich liebe die indische K├╝che! Die (dort regional) veschiedenen W├╝rzungen und die Vielf├Ąltigkeit der Gerichte. Leider ist vieles nicht vegan und so wurde es Zeit, dass ich einen Klassiker, das Chicken Makhani veganisiere.
Butter Chicken oder Chicken Makhani (Hindi: ÓĄ«ÓąüÓĄ░ÓąŹÓĄŚÓĄ╝ ÓĄ«ÓĄĽÓąŹÓĄľÓĄĘÓąÇ) ist ein indisches Gericht mit H├╝hnchen in einer relativ milden Currysauce. Wir machen davon eine vegane Variante mit Seitanh├╝hnchen.
Fr├Âhliches Schlemmen!
Makhani ist ├╝brigens ein Hinduistisches Wort, das ‘mit Butter’ bedeutet.

Zutaten f├╝r 3-4 Portionen Chicken Makhani:

Chicken:
1 TS (Tasse/Cup) Seitan-Fix
┬Ż TL China Mixed Spice (5 Gew├╝rz Mix)
┬Ż TL Salz
2 EL Soya Sauce
1 TS Wasser
2l Br├╝he mit 1 TL Chili-Pulver
1 EL Sesam├Âl

2 EL ├ľl
1 Schalotte, fein gehackt
1 Zwiebel, klein gehackt
1,5 TS passierte Tomaten
1,5 TS Sojamilch
1/2 TS veganer Joghurt
2 EL Alsan
1 EL Zitronensaft
1 geh. TL Ingwer, fein gerieben
2 Knoblauchzehen, gepresst
4 geh. TL Garam Masala
2 geh. TL Curry Pulver
1 TL Chili Pulver
2 geh. TL Kreuzk├╝mmel (Cumin), gemahlen
1 Lorbeerblatt
1/2 TL Cayennepfeffer
1/4 TL Salz
1 PR Pfeffer
1 geh. EL St├Ąrke
1/4 TS kaltes Wasser

1 TS Reis

Papadams oder veganes Naan als Beilage
optional: frischer Koriander zum Bestreuen

Zubereitung:

Chicken:
F├╝r das ‘Fleisch’ den Seitan-Fix mit dem Salz und dem China Mixed Spice verr├╝hren, die Soja-Sauce in das Wasser geben und mit dem Seitan-Fix verkneten.
Die Br├╝he kochen, den Seitan-Klumpen in ca 1-2 cm dicke Scheiben schneiden und 15 Minuten in der Br├╝he mit dem Sesam├Âl und Salz kochen. Abgie├čen, etwas abk├╝hlen lassen und in mundgerechte W├╝rfel oder in d├╝nne Streifen schneiden.

1 EL ├ľl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotte und Zwiebel darin glasig braten. Das Alsan, Zitronensaft, Ingwer, Knoblauch, 2 TL von dem Garam Masala, das Currypulver, Chilipulver, Kreuzk├╝mmel und das Lorbeerblatt hinzu geben. F├╝r ca. 1 Minuten abraten, dann die passiereten Tomaten einr├╝hren und weitere 2 Minuten braten.

Auf geringer Hitze die Sojamilch und den Joghurt einr├╝hren. 10 Minuten k├Âcheln lassen. Eine Prise Cayennepfeffer, das Salz und den Pfeffer einr├╝hren und die Pfanne vom Herd nehmen.

W├Ąhrend des K├Âchelns der So├če anfangen den Reis zu kochen. Daf├╝r nimmst Du am besten 2 Tassen leicht gesalzenes Wasser und kochst den Reis damit auf. Sobald er kocht, noch ca. 15 Minuten auf niedrigster Stufe simmern lassen. Bei einem E-Herd kannst Du die Platte auch kurz nach dem Aufkochen ganz aus schalten.

1 EL ├ľl in einer weiteren Pfanne auf mittlerer Hitze erw├Ąrmen. Den Seitan dazu geben und unter r├╝hren f├╝r 10 Minuten braten. Auf kleine Hitze reduzieren und 2 TL Garam Masala einr├╝hren, sowie eine Prise Cayennepfeffer. Ungef├Ąhr 1/4 der So├če einr├╝hren und 2-3 Minuten k├Âcheln lassen, dann in die restliche So├če einr├╝hren.
Die St├Ąrke mit dem kalten Wasser verr├╝hren und in die Pfanne geben. Zum Kochen bringen und 5-10 Minuten k├Âcheln lassen, bis die So├če dicklich geworden ist.

Das Chicken Makhani mit Reis, Papadams oder Naan servieren und, wenn es Dir schmeckt, noch frischen Koriander dar├╝ber streuen.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Chicken Makhani, indisches Butterh├╝hnchen, vegan
Autor:
Ver├Âffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 21 Review(s)