Pakoras – indische Gem├╝seh├Ąppchen im Teigmantel

MmmmH! Pakoras! Ich liebe diese kleinen, knusprigen Gem├╝seh├Ąppchen, frittiert im w├╝rzigen Teigmantel!
Pakoras sind eine beliebte Zwischenmahlzeit und Beilage aus Indien und Pakistan.
Sie bestehen aus einer Scheibe Gem├╝se, Kartoffel, Pilz oder Banane. Das Gem├╝sest├╝ck wird zuvor roh in einen Teig aus Kichererbsenmehl und Gew├╝rzen getaucht und anschlie├čend einige Minuten in ├ľl frittiert. Bei der Wahl der F├╝llung eignen sich sehr viele Gem├╝sesorten, beliebt sind Blumenkohl, Aubergine, K├╝rbis, Zwiebeln, Kartoffeln, Chili oder Bananen. Du musst Dich bei den Gem├╝sesorten nicht an mein Rezept halten und kannst Dir selbst aussuchen worauf Du Lust hast oder was der K├╝hlschrank gerade her gibt.
Dazu passt ein Mango-Chutney, anderes Chutney oder auch Ketchup zum dippen.

Zutaten f├╝r ca. 4 Portionen Pakoras:

Teigmantel:
1 TS (Tasse/Cup) Kichererbsenmehl
1/2 TL Koriander, gemahlen
1 geh. TL Salz
1/2 TL Kurkuma
1/2 TL Chili-Pulver
1/2 TL Garam Masala
2 Knoblauchzehen, gepresst
1 TS Wasser

400 ml ├ľl zum Frittieren

1/4 Blumenkohl, die R├Âschen
1 Zwiebel, in Ringen
4 Champignons
1/2 Aubergine, in 0,5cm dicken Scheiben

Chutney oder Ketchup zum Dippen

Zubereitung:

Das Kichererbsenmehl mit den Gew├╝rzen und dem Knoblauch vermischen und nach und nach mit einem Schneebesen das Wasser einr├╝hren, bis sich ein fl├╝ssiger, dicker Teig entwickelt hat. Der Teig sollte flie├čen, aber noch nicht ganz fl├╝ssig sein, so dass sich ein sch├Âner Mantel um das Gem├╝se bilden kann.
Das ├ľl in einer tiefen Pfanne oder einem Topf (am besten mit Stiel, da das ├ľl sehr hei├č wird) erhitzen. Das ├ľl sollte ganz hei├č sein, bevor Du das Gem├╝se frittierst. Mit einem Holzl├Âffel kannst Du das testen. Dazu das Stielende ins ├ľl halten, wenn sich kleine Bl├Ąschen bilden ist es soweit.
Die Pilze und das Gem├╝se in den Teig eintauchen und in dem Fett frittieren. Dabei nur so viele Pakoras auf ein Mal frittieren, dass sie noch gen├╝gend Platz haben und nicht aneinander kleben bleiben.
F├╝r ca. 4-5 Minuten frittieren, dabei ein Mal wenden und anschlie├čend mit Chutney und oder Ketchup servieren. Zuvor kannst Du sie kurz auf ein K├╝chentuch legen, damit sie weniger fettig sind.
Die Pakoras sollten sofort hei├č gegessen werden, damit sie ihre Knusprigkeit nicht einb├╝├čen.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Pakoras - indische Gem├╝seh├Ąppchen im Teigmantel
Autor:
Ver├Âffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
4.51star1star1star1star1star Based on 26 Review(s)