Grillspie├če mit mariniertem Seitan, Champignons, Zwiebeln und Paprika

Zu unseren absoluten Favoriten auf dem Grill geh├Âren jedes Jahr erneut meine schmackhaften Grillspie├če. Mit raffiniert mariniertem, w├╝rzig-saftigem Seitan und Gem├╝se haben sie bisher allen geschmeckt, auch vegan-kritischen Ominivoren.
Viel Spa├č beim Nachbasteln!

Zutaten f├╝r ca 12 Grillspie├če:

Holzspie├če
750 g Champignons (m├Âglichst eher Kleine und mit geschlossenen Lamellen)
2 Gem├╝sezwiebeln, in gro├čen St├╝cken
2 Paprika, in gro├čen St├╝cken

Seitan:
1,5 TS (Tasse/Cup) Seitan-Fix
1 geh. TL Salz
4 EL Tomatenmark
1 TS Wasser
3 l salzige, starke Gem├╝sebr├╝he

Marinade:
4 EL vegane BBQ-Sauce
1 TL s├╝├čer Senf
1 Knoblauchzehe, gepresst
┬Ż TL Salz
1 geh. EL Paprikapulver, scharf
1 geh. EL Virginia Steak Gew├╝rz (oder anderes Steak-Gew├╝rz)
2 Pr Cayenne-Pfeffer
2 Pr Pfeffer
1 TS ├ľl

Zubereitung:

Die Br├╝he zum Kochen bringen. Das Seitan-Fix mit dem Salz vermengen und das Tomatenmark darauf verteilen und leicht einkneten. Nach und nach mit den H├Ąnden mit dem Wasser verkneten. Es sollte im Idealfall ein fester, rot-fleckiger Teig entstehen.

Aus dem Klumpen ca 2,5 bis 3 Quadratzentimeter gro├če W├╝rfel schneiden und diese ca. 10 Minuten in der Br├╝he kochen. Danach in ein Sieb gie├čen und etwas abk├╝hlen lassen. Die Seitanw├╝rfel anschlie├čend etwas ausdr├╝cken, so dass sie m├Âglichst viel Marinade aufsaugen k├Ânnen.

Alle Zutaten f├╝r die Marinade mit einer Gabel in einer Sch├╝ssel verquirlen. Die W├╝rfel dazugegeben und in der Marinade wenden.

Ca 1 Stunde (oder l├Ąnger) ziehen lassen.

Die Pilze s├Ąubern. Die Paprikas und Zwiebeln in St├╝cke schneiden (ca 3x3cm, die Zwiebel dabei in ihre Schichten unterteilen).

Die Grillspie├če mit Seitan, Pilzen, Paprika und Zwiebeln best├╝cken. Anschlie├čend mit einem Essl├Âffeln noch mal die ├╝brige Marinade dar├╝ber verteilen.

Die Spie├če direkt auf dem Grillrost grillen, dabei ├Âfters wenden.

Guten Appetit!

Tipps:

– Die Spie├če k├Ânnen ungegrillt zwei bis drei Tage im K├╝hlschrank aufbewahrt werden.
– Man kann auch gleich eine gr├Â├čere Menge Seitan f├╝r Grillspie├če machen, dieses marinieren und Teile davon dann portioniert einfrieren. Vor dem Aufspie├čen auftauen und die Spie├če anschlie├čend noch mal mit der aufgetauten Marinade ├╝bergie├čen.
– Das marinierte Seitan schmeckt ├╝brigens auch in Pfannengerichten, angebraten mit Gem├╝se, Reis oder Nudeln.

recipe image
Rezept:
Grillspie├če mit mariniertem Seitan, Champignons, Zwiebeln und Paprika
Autor:
Ver├Âffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 21 Review(s)