Tortellini mit rotem Pesto – vegan

Da wir in diesem Rezept fertige Tortellini nehmen und nur das rote Pesto schnell selbst zusammen mixen, gibt es heute ein schnell gemachtes, aber sehr leckeres Gericht. Die ideale Feierabend-Mahlzeit.
Rotes Pesto ist eine italienische, ungekochte Soße, die traditionell zu Pasta gereicht wird.

Zutaten für 5-6 Portionen:

3 Pkg vegane Tortellini (zum Beispiel von DM)

Rucola
1/4 TS (Tasse/Cup) Pinienkerne

Pesto:
150 g getrocknete Tomaten, eingelegt
1 Knoblauchzehe
20 Basilikum-Blätter
3 EL Öl von den Tomaten
1 EL Hefeflocken
1/2 TS Pinienkerne
1 EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Die Pinienkerne für das Pesto plus eine weitere viertel Tasse, zum Bestreuen des Gerichts, in einer heißen Pfanne ohne Fett rösten und beiseite stellen.
Die getrockneten Tomaten, Knoblauchzehe, Basilikum, Öl, Hefeflocken, Tomatenmark und 1/2 TS der gerösteten Pinienkerne miteinander pürieren.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Tortellini nach Packungsanweisung gar kochen.

Die Tortellini mit dem roten Pesto, Rucola und gerösteten Pinienkernen servieren.

Tipp:

Das Pesto hält sich eine Weile im Glas im Kühlschrank. Daher kann man auch gut 1-2 Portionen Tortellini machen und den Rest des Pestos aufbewahren oder gleich mehr Pesto machen.

recipe image
Rezept:
Tortellini mit rotem Pesto - vegan
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 17 Review(s)