Selbstgemachte, vegane, schwarze Ricotta-Tomaten-Ravioli!
Ihre cremige, hausgemachte Ricotta-Füllung, unterstreiche ich mit aromatischen, getrockneten Tomaten. Dazu eine würzige Petersiliensauce getoppt von einem duftenden Trüffelschaum.

Dieses Gericht bringt die Geschmacksknospen auf der Zunge zum Tanzen!
Gehobene, vegane Küche, für besondere Anlässe oder wenn Du Dich mal so richtig verwöhnen willst.

Der vegane Ricottakäse ist übrigens ganz leicht in 2-3 Minuten zubereitet und kann auch für viele andere Speisen verwendet werden, zum Beispiel für Cannelloni mit Ricotta-Spinat-Füllung.

Zutaten für 4 Portionen Ricotta-Tomaten-Ravioli:

Ravioliteig:

2 TS (Tasse/cup) Mehl
1/2 TL Salz
2 EL Kichererbsenmehl (oder Sojamehl oder Eiersatz), verrührt mit 100 ml Wasser
2 TL Olivenöl
Optional: 3 TL Aktivkohle in Pulverform oder schwarze Lebensmittelfarbe

Füllung:

8 getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt), in kleinen Stückchen
Ricotta:
200 g Seidentofu
1/2 TS Cashews, mindestens 3 Stunden in Wasser eingeweicht, dann fein püriert
1 Knoblauchzehe, gepresst
2 EL Zitronensaft
2 TL Hefeflocken
1/2 TL Salz

1 EL Kichererbsenmehl (oder Sojamehl oder Eiersatz), verrührt mit 3 EL Wasser

Petersiliensauce:

2 EL Alsan
2 EL Mehl
200 ml Sojamilch
50 ml vegane Sahne
1 Schuss Weißwein
4 EL Petersilie, gehackt
1 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer

Trüffelschaum:

100 ml Sojamilch
2 TL Trüffelöl
1/2 TL Salz

Zubereitung:

Pastateig:

Mehl mit Salz (und Aktivkohle) in einer Schüssel vermengen und eine Mulde in die Mitte drücken.
Olivenöl mit einem Schneebesen in das angerührte Kichererbsenmehl einrühren. Das Gemisch in die Mulde gießen. Mit dem Mehl vermengen und den Teig 5-10 Minuten kräftig mit den Händen kneten. Evtl. dabei eine saubere Oberfläche nutzen, um mehr Druckkraft zu entwickeln.
Der Ravioliteig sollte sehr fest, aber nicht krümelig, sein. Ggf. noch etwas Mehl oder Wasser hinzu geben.
Pastateig in Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Füllung:

Alle Zutaten für den veganen Ricotta miteinander pürieren.
Mit einem Löffel die getrockneten Tomaten-Stückchen untermengen.

Den Ravioliteig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte hauchdünn ausrollen. Ca. 1 mm dick. Das geht am besten mit einem Nudelholz.

Wenn Du eine Ravioli-Ausstechform hast, mit einem Lineal ausmessen, wie breit diese ist.
Mit dem Lineal entsprechend breite Rechtecke in den Teig schneiden. Ohne Ravioliausstecher ist eine Breite von 5-6 cm optimal.

Um die klassischen, rechteckigen Ravioli zu machen, jedes zweite Teigquadrat mit 1-2 TL der Füllung belegen. Den Rand mit dem angerührten Kichererbsenmehl bepinseln. Mit einem leeren Teigrechteck bedecken und dieses andrücken. Dabei die Luft aus der Füllung der Ricotta-Tomaten-Ravioli drücken.
Nun mit dem Ravioliausstecher oder den Zinken einer Gabel die Ränder zusammen drücken.
Ich habe mich hier für Ravioli-Dreiecke entschieden. Dafür habe ich jedes Quadrat mit etwas Füllung belegt, den Rand bepinselt und den Ravioliteig dann eingeklappt. Anschließend habe ich ihn mit dem Ravioliausstecher zusammen gedrückt.

Petersiliensauce:

Alsan in einem kleinen Topf erhitzen, Mehl einrühren, kurz aufschäumen lassen. Dann nach und nach die Sojamilch einrühren. Sojasahne, den Schuss Weißwein und Zitronensaft dazu geben. Kurz köcheln lassen. Petersilie unterrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Trüffelschaum:

Sojamilch, Trüffelöl und Salz verrühren, leicht erwärmen und mit einem Milchschäumer aufschlagen.

Während des Zubereitens der Sauce, Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Ricotta-Tomaten-Ravioli 3-4 Minuten darin kochen. Mit einer Schöpfkelle heraus holen. Mit der Petersiliensauce und dem Trüffelschaum anrichten und servieren.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Vegane Ricotta-Tomaten-Ravioli mit Petersiliensoße
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
4.51star1star1star1star1star Based on 5 Review(s)