Vegane Ricotta-Tomaten-Ravioli mit Petersilienso├če

Heute gibt es selbstgemachte, vegane Ricotta-Tomaten-Ravioli mit Petersiliensoße. Ein Gaumenschmaus!

Zutaten für 4 Portionen:

Teig:
2 TS Mehl
1/2 TL Salz
2 EL Eiersatz, verrührt mit 14 EL Wasser
2 TL Olivenöl

Füllung:
8 getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt), in kleinen Stückchen
Ricotta:
200 g Seidentofu
1/2 TS (Tasse/Cup) Cashews (3 Stunden eingeweicht) und fein püriert
1 Knoblauchzehe, gepresst
2 EL Zitronensaft
2 TL Hefeflocken
1/2 TL Salz

1 EL Eiersatz, verrührt mit 3 EL Wasser

Petersiliensoße:
2 EL Alsan
2 EL Mehl
200 ml Sojamilch
50 ml Sojasahne
1 Schuss Weißwein
4 EL Petersilie, gehackt (frisch oder TK)
1 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Teig:
Das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel vermengen und eine Mulde in die Mitte drücken.
Das Olivenöl mit einem Schneebesen in den Eiersatz einrühren. Das Gemisch in die Mulde des Mehls gießen. Mit dem Mehl vermengen und den Teig 5-10 Minuten kneten. Evtl. dabei eine saubere Oberfläche nutzen, um mehr Druckkraft zu entwickeln. Evtl. noch etwas Mehl oder Wasser hinzu geben. Der Teig muss sehr fest sein, aber nicht krümelig.
Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Füllung:
In einer Schüssel mit einem Stabmixer alle Zutaten für den Ricotta miteinander pürieren.
Mit einem Löffel die getrockneten Tomaten-Stückchen untermengen.

Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte mit einem Nudelholz hauchdünn (ca. 1mm dick) ausrollen.
Wenn Du eine Ravioli-Ausstechform hast, mit einem Lineal ausmessen, wie breit diese ist. Nehme das Lineal und schneide mit einem Messer entsprechende Quadrate in Deinem Nudelteig. Dies gilt als Orientierungshilfe um ihn zu befüllen.
Wenn Du keine Ausstechform hast, kannst Du Deine Ravioli mit einer Gabel machen, dann ist eine Breite von 5 oder 6 Zentimeter gut.
Lege in die Mitte jedes zweiten Quadrats einen TL-EL von der Füllung. Bepinsele den Rand der Quadrate mit dem Eiersatz.
Lege auf jedes befüllte Quadrat ein leeres und drücke es an, drück dabei die Luft raus.
Jetzt kannst Du die Ravioli mit Deiner Ausstechform ausstechen. Oder Du nimmst eine Gabel und drückst mit den Zinken die Ränder zusammen.

Petersiliensoße:
Das Alsan in einem kleinen Topf erhitzen, das Mehl einrühren und nach und nach die Sojamilch einrühren. Die Sojasahne, den Schuss Weißwein und den Zitronensaft dazu geben. Kurz köcheln lassen. Die Petersilie unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Während dessen Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Ricotta-Tomaten-Ravioli 3-4 Minuten darin kochen. Mit einer Schöpfkelle heraus holen. Auf 4 Tellern verteilen, die Petersiliensoße darüber geben und servieren.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Vegane Ricotta-Tomaten-Ravioli mit Petersiliensoße
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 2 Review(s)