Dieses Rezept für Dakgalbi kann ich nur empfehlen, vor allem wenn Du gerne scharf isst.
Dakgalbi oder auch Dak Galbi ist eine beliebte Koreanische Pfanne mit Huhn (bei uns natürlich vegan) und Gemüse.
Es ist eine lokale Spezialität aus Chuncheon, eine Stadt in der Gangwobn Provinz.

Zutaten:

2 Dosen Mock Chicken, in mundgerechten Stücken
1 kleine Süßkartoffel, in kleinen, mundgerechten Schnitzen
1 kleine Karotte, diagonal in Scheiben
300 g Weißkohl, geraspelt
Wenn Du sie bekommen kannst: 10 Perilla Blätter, in Stücken
18 Reiskuchen, 10 Minuten in Wasser eingeweicht, alternativ: 200 g dicke, kurze, Koreanische Reisnudeln, gar gekocht
etwas Öl

Marinade:

3 EL Gochuajang, Koreanische Chilipaste (Asialaden)
2 EL Reiswein
1/2-1 TL Chiliflocken, je nach Geschmack
1 EL Sojasoße
1 EL Zucker
2 Knoblauchzehen, gepresst
1 TL Ingwer, fein gehackt
1 TL gelbes Currypulver
1 kleine Zwiebel, sehr fein gehackt
1 PR Pfeffer

Zubereitung:

Alle Zutaten für die Marinade miteinander vermengen. Das Mock Chicken dazu geben und für mindestens 1 Stunde ziehen lassen. (Länger oder über Nacht geht auch)
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Gemüse, die Reiskuchen oder Nudeln und das Mock Chicken in der Marinade in die Pfanne geben.
Auf hoher Hitze anbraten, dann auf mittlerer Hitze für 15-20 Minuten weiter braten, bis die Gemüse gar sind. Dabei regelmässig umrühren.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Dakgalbi - koreanische, gewürzte Hühnerpfanne, vegan
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
4.51star1star1star1star1star Based on 14 Review(s)