Bayrischer Kartoffelsalat mit frischer Gurke und veganem Speck

Dieser Bayrische Kartoffelsalat mit frischer Gurke und veganem Speck ist dem schwäbischen ähnlich, da er auch ohne Mayonnaise gemacht wird, aber etwas anders gewürzt und eben mit frischer Gurke. Ich finde beide sehr, sehr lecker!
Auch sehr gut geeignet für Buffets, BBQs, Picknicks oder die Mittagspause.

Zutaten für 4 Portionen:

1/2 Block Räuchertofu, in ca. 1/2 cm Würfeln
1 EL Öl
1 EL Sojasauce
1 kg Kartoffeln, festkochend
1 Zwiebel, rot, in dünnen Streifen
250 ml starke Brühe
3 EL Weißweinessig
4 EL Öl
1/2 Salatgurke, gerieben
2 EL Schnittlauch (frisch oder TK), in kleinen Röllchen
1 EL Dill (frisch oder TK), klein gehackt
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Einen Esslöffeln Öl in einer Pfanne erhitzen, den Räuchertofu hinein geben, die Sojasauce darüber gießen und den Tofu kross braten. Dabei ab und zu umrühren. Aus Küchenpapier beiseite stellen.

Die Kartoffeln in Salzwasser gar kochen (ca. 15-20 Minuten). Etwas abkühlen lassen, pellen und in Stücke schneiden.
Mit der Brühe, dem Essig, Öl, den gebratenen Räuchertofuwürfeln und den Kräutern vermengen. Die Gurke unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den bayrischen Kartoffelsalat mindestens 20 Minuten ziehen lassen.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Bayrischer Kartoffelsalat mit frischer Gurke
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
4.51star1star1star1star1star Based on 6 Review(s)