Seitanbraten mit Rotkohl, brauner Soße und Knödeln

Dieser Seitanbraten mit leckerer Kruste ist ein klassischer Festtagsbraten, mit Soße, Knödeln und Apfel-Rotkohl. Das perfekte Feiertagsmenu.
Er ist einfach zubereitet und bei den restlichen Kompenenten schummeln wir ein wenig, da wir fertige Knödel, Soße und Rotkohl aus dem Glas nehmen. So bleibt mehr Zeit für andere Speisen und die lieben Gäste.

Zutaten für 5-6 Portionen:

Braten:
3 TS (Tasse/Cup) Seitan-Fix
1/2 TS Sojamehl
1/2 TS Hefeflocken
2 TL Paprika-Pulver, süß
1/2 TL Knoblauch-Granulat
1/2 TL Muskat
1 TL Zwiebelpulver
1/4 TL Zimt
1/4 TL Koriander, gemahlen
1/2 TL gemahlener Pfeffer
1/2 TL Curry-Pulver
1 TS Malzbier
1 TS Wasser
7 EL Sojasoße
5 EL Tomatenmark
1 EL süßer Senf

Soße zum Braten:
1/4 TS Rotwein
1/3 TS Malzbier
1/2 EL dunkler Balsamico-Essig
1/2 EL süßer Senf
1/2 TL Salz
1/4 TL Muskat
1/2 TL Pfeffer

1/2 saurer Apfel (Boskop, wenn möglich)
4 Schalotten
etwa 6 Salbeiblätter
10 Trockenpflaumen

Rotkohl:
1 Glas Rotkohl
1/2 saurer Apfel (Boskop), in kleinen Stückchen
4 Nelken

Soße:
2 Pkg braune Soße
500 ml Wassser

2 PKG Knödel (vegan)

Zubereitung:

Alle trockenen Braten-Zutaten miteinander vermischen. In einer separaten Schüssel alle feuchten Zutaten miteinander mischen und alles verkneten. Sollte der Teig zu trocken oder zu feucht sein etwas mehr Wasser oder Seitan-Fix hinzugeben.

Alle Zutaten für die Bratensoße miteinander verrühren.

Den halben Apfel in schmale Spalten scheiden und die Schalotten häuten, wenn es sich um größere Schallotten handelt, diese noch halbieren. Den Seitan in eine Auflaufform mit Deckel geben.
Äpfel, Pflaumen, Schalotten und Salbei hinein geben und die Bratensoße dazu gießen.

Etwa 1 bis 1,5 Stunden bei 200° backen. Mit einem Schaschlik-Spieß testen, ob der Seitanbraten von innen noch klebrig oder schon durch ist. Die letzten 10 Minuten den Deckel abnehmen, damit sich eine knusprige Kruste bildet.

Den Rotkohl mit den Apfelstückchen und den Nelken in einem Topf erhitzen und einige Minuten köcheln.

Die Soße mit einem Schneebesen anrühren und kurz aufkochen.

Die Knödel entsprechend der Packung zubereiten und alles zusammen servieren.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Seitanbraten mit Rotkohl, brauner Soße und Knödeln
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 7 Review(s)