Ich habe vor Jahren für vier Wochen auf Samos gearbeitet. So schön die griechische Insel auch ist, das Essen dort bot nur wenig bis keine Möglichkeiten für Veganer*innen. Doch die Würzung des lokalen Gyros roch immer fantastisch. Mein Rezept ist dem von Samos sehr ähnlich, aber natürlich veganisiert.
Das Wort Gyros heißt im griechischen übrigens Kreisel oder Runde und es spielt damit auf den sich drehenden Gyros-Spieß an, auf dem das Fleisch traditionell gedreht und dabei gegrillt wird.

Zutaten für 3-4 Portionen Gyros:

Vleisch:
1 TS (Tasse/Cup) Seitan-Fix
1 geh. TL Paprikapulver, edelsüß
1/4 TL Chilipulver
2 EL Soya Sauce
1 TS Wasser
1 TL Sesamöl

Marinade:
5 El Olivenöl
2 geh. EL Paprikapulver
1 geh. TL Oregano
¼ TL Cumin
¼ TL Majoran
1 geh. TL Petersilie
½ TL weißer Pfeffer
¼ TL Salz
2 Knoblauchzehen, gepresst
1 Zitrone, der Saft
2 große Zwiebeln, gerieben

1 Zwiebel, in Streifen
Öl

Salat:
1/2 grüner Salat, gewaschen und klein gerupft
1/2 Gurke, geviertelt und in Scheiben
2 Tomaten, in kleinen Stücken
3 EL weißer Balsamico
4 EL Olivenöl
1/2 TL Salz
1/4 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen

1 Fladenbrot

Ketchup
Tzatziki

Zubereitung:

Gyros:
Seitan-Fix mit Paprikapulver und Chilipulver verrühren. Das Wasser mit der Soyasoße und dem Sesamöl mischen. Mit den Händen 2/3 der Flüssigkeit in das Seitanpulver einkneten. Es soll ein fester Teig, ohne trockene Stellen entstehen. Entsprechend mehr Flüssigkeit einkneten.
Den Teig ca. 45 Minuten über Wasserdampf in einem Dunstaufsatz dünsten.

Anschließend abkühlen lassen und in dünne, lange Streifen schneiden. Diese mindestens 2 Stunden in der Marinade einweichen.

Das Gyrosvleisch mit der Zwiebel in einer heißen Pfanne mit etwas Öl kross braten.

Salat:
Alle Zutaten für den Salat miteinander vermengen.

Gyros mit Salat, Fladenbrot, Tzaziki und Ketchup servieren.

Guten Appetit!

Tipp:

Man kann das marinierte ‘Vleisch’ auch ungebraten einfrieren.

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Gyros mit Fladenbrot und Salat
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 17 Review(s)