Baileys-Torte, mit selbstgemachtem, veganem Baileys

Diese Baileys-Torte ist eine sahnige Torte mit leckerem Baileys, bestens geeignet an Feiertagen und Festlichkeiten oder wenn Du Deine Freund*innen überraschen willst.

Zutaten:

2 Schoko-Biskuit-Böden
1 heller Biskuit-Boden

Creme:
2 PKG Soyatoo Schlagsahne, gekühlt aus dem Kühlschrank
1 EL Zucker
1 PKG Vannillezucker
1 PR Salz
3 PKG Sahnesteif
125 ml Baileys

Dekor:
Schokoraspeln
Kakao
Schoko-Plättchen/Dekor

Zubereitung:

Den Baileys am besten am Abend vorher oder mindestens 4 Stunden vor dem Backen ansetzen und im Kühlschrank aufbewahren.

Die Biskuitböden backen und auskühlen lassen. Wer es sich zutraut und einen Torten-Schneider hat, kann die Schoko-Böden zusammen backen und dann in der Mitte durchschneiden. Da sie nicht lange backen, spare ich mir diese Arbeit jedoch immer und backe sie einzeln.

Die Soyatoo mit dem Sahnesteif steif schlagen. Den Zucker und Vanillinzucker, sowie die Prise Salz untermixen und zum Schluß auch den Baileys.

Einen dunklen Tortenboden mit der Creme bestreichen, den nächsten Tortenboden obendrauflegen und wieder bestreichen. Mit dem letzten Tortenboden bedecken und die gesamte Torte mit der Creme bestreichen, auch an der Seite. Etwas Creme für die Dekoration übrig lassen.
Die Creme wird teilweise in die Tortenböden einziehen, wodurch die Cremschicht dünner und die Schicht der Tortenböden dicker werden wird.

Die Baileys-Torte für mindestens vier Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Den oberen Rand mit Kakao durch ein Teesieb bestäuben, dabei etwa 40cm Abstand zur Torte halten, rundum den Rand bestäuben und bei den nächsten Vorgängen immer näher an die Torte gehen, optimalerweise ensteht dadurch ein Verlauf, bei dem mehr Kakao am Rand der Torte ist, der sich zur Mitte hin ausläuft.
Den Rand der Torte mit Schokoraspeln auskleiden.
Die restliche Creme in eine Spritztüte mit sternförmigem Aufsatz füllen, die Anzahl der gewünschten Stücke überlegen und auf jedes Stück am Rand der Torte eine kleine Cremhaube setzen.
In die Mitte der Torte spritzen wir den Rest der Creme zu einem Kreis kleiner Häubchen und bestreuen diese mit ein paar Schokoraspeln. Auf die Cremehäubchen am Rand setzen wir jeweils ein Schokodekor.

Du kannst Dir natürlich auch ein anderes Dekor überlegen, zum Beispiel mit Kakao-Schablonen, Sahne, Mandeln oder Krokant.

recipe image
Rezept:
Baileys-Torte
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 17 Review(s)