Habt Ihr schon mal Löwenzahn Muckefuck getrunken? Nein?
Löwenzahn ist ein regionaler, natürlicher Muntermacher. Früher wurde Löwenzahnkaffee aus Löwenzahnwurzeln als Arme Leute Kaffee in Notzeiten gebrüht, heute ist er weitestgehend in Vergessenheit geraten.
Abgesehen von seiner aufmunternden Wirkung ist Löwenzahnwurzel auch sehr gesund und anregend für die Verdauung.
Löwenzahnersatzkaffee ist etwas bitterer als normaler Kaffee, mir schmeckt er daher nur mit reichlich veganer Milch und Zucker. Damit die Bitterstoffe nicht zu intensiv werden, empfiehlt es sich die Wurzeln möglichst junger Pflanzen vor der Blüte zu ernten.

Löwenzahn findest Du bei jeder Kräuterwanderung oder auch einfach schon bei vielen Spaziergängen auf Wiesen oder Rasenflächen. Die Wurzel kann sehr tief in die Erde gehen und man bekommt sie eigentlich nie ganz hinaus. Es hilft einen Löffel oder kleine Schaufel zum Löwenzahnstechen mitzunehmen.

Beim Wildkräuter sammeln darf man natürlich nur ernten und verzehren, was man zu 100% ganz sicher bestimmen kann. Das gilt selbstverständlich auch für die Löwenzahnwurzeln.

Zutaten:

500 g Löwenzahnwurzeln
1 TL Zucker

Zubereitung:

Löwenzahnwurzeln gründlich Putzen, in dünne Scheiben schneiden, bei 50° für mehrere Stunden im Ofen trocknen. Alternativ kannst Du sie auch auf einem Backblech auf der Heizung trocknen. Das kann dann allerdings 1-2 Tage dauern.
Sobald die Wurzeln komplett durchgetrocknet sind können sie geröstet werden.
Dazu eine Pfanne ohne Fett auf mittlerer Hitze erwärmen. Die Wurzelscheiben darin rösten, dabei oft umrühren. Zum Schluss den Zucker hinein geben und kurz karamellisieren.
Nun können die Wurzeln gemahlen werden. Dazu habe ich einfach meine Küchenmaschine genommen. Eine Kaffeemühle geht natürlich auch.

1 TL Löwenzahn Muckefuck mit 1 Tasse Wasser kurz aufkochen, für 2-3 Minuten köcheln lassen, dann absieben.
Vegane Milch und Süßungsmittel nach Belieben dazu geben.

Guten Durst!

Du suchst mehr Rezepte aus der Wildkräuterküche?

Probiere auch meinen Gemischten Wildkräuter-Salat, Ofenchampignons an gedünstetem Giersch auf cremiger Polenta oder Bärlauchquiche mit grünem Spargel und Pilzen in veganem Quark-Öl-Teig.

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Löwenzahn Muckefuck - regionaler Wachmacher aus Löwenzahnwurzeln
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 2 Review(s)