Liebt Ihr Wildkräuter auch so sehr?
Heute gibt es ein Rezept mit frisch gesammelten Giersch. Hier habe ich das Wildkraut gedünstet und serviere es in einer leckeren Sauce mit würzig marinierten Ofenchampignons und gerösteten Pinienkernen auf einer cremigen Polenta.

Jetzt im Frühling sprießen die Wildkräuter! Darunter findet man auch schon den ersten Giersch. Giersch ist bei Gärtnern sehr unbeliebt, da er sich flächendeckend ausbreitet und schwer weg zu kriegen ist.

Als Wildkraut schmeckt er jedoch ganz toll. Roh erinnert er ein wenig an Petersilie, zum Kochen kann man ihn wie Spinat verwenden. Er bleibt nur deutlich bissfester und man hat etwas zum Kauen auf dem Teller.

Zutaten für 4 Portionen:

Marinierte Ofenchampignons:

500 g eher kleine Champignons, geputzt
1 EL Öl
2 EL dunkler Balsamico
1 EL Sojasauce
2 Knoblauchzehen, gepresst
1/2 TL Thymian, gehackt, getrocknet
1/2 TL Paprikapulver, rosenscharf
1/4 TL Salz
1/4 TL Pfeffer

Cremige Polenta:

900 ml Wasser
140 g Maisgrieß (Polentagrieß)
100 ml vegane Sahne
1 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
2 EL Alsan

Gedünsteter Giersch:

150 g Giersch, die Blätter
2 Zwiebeln, gewürfelt
1 Knoblauchzehe, gepresst
1/2 TL Muskat
Salz
Pfeffer
Olivenöl
100 g Creme Vega oder andere vegane Creme Fraiche

50 g Pinienkerne

Zubereitung:

Marinierte Ofenchampignons:

Den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Das Öl mit dem Balsamico, Knoblauch, Thymian, Paprikapulver, Salz und Pfeffer verrühren.
Die Pilze darin wenden und in eine große Auflaufform geben, dabei sollten sie nebeneinander und nicht übereinander liegen.
Für ca. 25 Minuten backen, nach 10 Minuten ein Mal wenden.

Cremige Polenta:

Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Den Maisgrieß mit einem Schneebesen einrühren. Salz dazu geben. Die Hitze auf kleinste Flamme reduzieren, die vegane Sahne einrühren und die Polenta ca. 30 Minuten simmern lassen. Gelegentlich umrühren.
Pfeffer und das Alsan einrühren.

Gedünsteter Giersch:

Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Die Pinienkerne darin anrösten, anschließend aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig braten. Knoblauch hinzu geben und beides scharf anbraten.
Den Giersch hinzu geben. Rühren bis der Giersch zusammengefallen ist. Muskat einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann die vegane Creme Fraiche unterheben.

Cremige Polenta auf Tellern anrichten, Ofenchampignons und gedünsteten Giersch darauf geben. Mit gerösteten Pinienkernen bestreuen.

Guten Appetit!

Du suchst mehr Rezepte mit Wildkräutern?

Probiere auch meinen gemischten Wildkräutersalat, Brennnessel Maultaschen Suppe oder Löwenzahnhonig!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Ofenchampignons an gedünstetem Giersch auf cremiger Polenta
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)