Es ist Bärlauchsaison! Hier habe ich das würzige, duftende Frühlingskraut in ein herzhaftes Bärlauch-Walnuss-Pesto verwandelt. Darin schwenke ich frische Pellkartoffeln aus Drillingen und serviere diese an krossen, deftig gewürzten Mini-Frikadellen. Die kleinen, veganen Bouletten mache ich aus Sojagranulat und Seitan und auch in der Würzung findet sich der leckere Bärlauch wieder.

Ein einfaches, leckeres Frühlingsessen, wie aus Omas Küche. Dabei natürlich auch besonders preisgünstig. Das ist in Zeiten der Kurzarbeit wegen Corona, bei mir derzeit besonders beliebt.

Zutaten für 4 Portionen Boulettchen an Drillingen in Bärlauch-Walnuss-Pesto:

Würzige Boulettchen:

100 g (Tasse/Cup) Soja-Granulat, eher feines
500 ml Brühe
2 Zwiebeln, fein gehackt
1 EL Kokosöl
100 g Seitan-Fix
2 Scheiben Sandwichtoast oder Weißbrot, zerkrümelt
1 geh. EL Kichererbsenmehl (oder Sojamehl), verrührt mit 3 EL Wasser
3 EL Tomatenmark
2 geh. TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 TL Currypulver (Madras Curry, Englisches Curry)
1/2 TL Chiliflocken
1 geh. TL Salz
1/4 TL Pfeffer
1 handvoll Bärlauch, fein gehackt
1 handvoll Petersilie, fein gehackt
Olivenöl

1 kg Drillinge

Bärlauch-Walnuss-Pesto:

100 g Bärlauch, grob gehackt
100 g Walnusskerne
1 EL Hefeflocken
100 ml Olivenöl
1 TL Salz
1/4 TL Pfeffer

Zubereitung:

Bärlauch-Walnuss-Pesto:

Die Walnüsse kurz in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
Dann alle Zutaten für das Bärlauchpesto miteinander pürieren. Verschlossen in einem Schraubglas im Kühlschrank hält das Pesto einige Wochen. dadurch ist es bestens für Meal Prep geeignet. Es lässt sich einfach und schnell vorbereiten und schmeckt auch prima zu Pastagerichten.

Die Kartoffeln gut reinigen und dann in Salzwasser für 15-20 Minuten gar kochen.

Würzige Boulettchen:

Die Brühe kurz aufkochen. Dann das Soja-Granulat für 15 Minuten darin einweichen. Anschließend absieben und die Flüssigkeit ausdrücken.

Nun das Soja-Granulat in eine große Schüssel geben und dort mit den Zwiebeln und dem Kokosöl vermengen. dann auch das Seitan-Fix darüber streuen und gründlich einkneten. Das angerührte Kichererbsenmehl ebenfalls unterrühren, gefolgt von Brot und Tomatenmark. Zum Schluss auch die Gewürze, Petersilie und Bärlauch hinzufügen. Das Ganze nochmal gründlich durchkneten.

Die vegane Frikadellenmasse für 5 bis 10 Minuten quellen lassen. Danach flache, runde Fleischbällchen daraus formen. Diese würzigen Boulettchen mit etwas Olivenöl in einer Pfanne knusprig braten.

Die heißen Kartoffeln in Bärlauch-Walnuss-Pesto schwenken und anschließend mit den veganen Frikadellen servieren.

Guten Appetit!

Tipp:

Da ich es liebe mit Bärlauch zu kochen, kann ich ich Euch nur emfpehlen auch mal durch meine anderen Bärlauchrezepte zu stöbern.

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Würzige Boulettchen an Drillingen in Bärlauch-Walnuss-Pesto
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 16 Review(s)