Herrlich deftig im Winter schlemmen! Mit dampfenden Eintöpfen und krossen Ofengerichten. In diesem Rezept ist beides vereint zu einem saftigen, wärmenden Dunkelbiergulaschauflauf mit Maronen-Kartoffelbreikruste.

Leckeres, vleischiges Gulasch mit frischer roter Paprika, eingekocht in Dunkelbier und würziger Brühe. Den Eintopf gebe ich in kleine Auflaufformen und bedecke diese mit einer nussigen, cremig-knusprigen Maronen-Kartoffelbreikruste. Ein saisonales, aromatisches Gedicht! Frisch und kross überbacken aus dem Ofen.

Zutaten für 4 Portionen Dunkelbiergulaschauflauf:

Dunkelbiergulasch:

Seitanfleisch:

1 TS (Tasse/Cup) Seitan-Fix
Ca. 1 TS Wasser
2 l starke Gemüsebrühe
1 TL Salz
1 Lorbeerblatt

Gulascheintopf:

0,5 l Dunkelbier (Schwarzbier)
500 ml Gemüsebrühe
500 g Kartoffeln, geschält und gewürfelt
2 große Zwiebeln, gewürfelt
3 Zehen Knoblauch
2 rote Paprika, in Streifen
1 EL Thymian
1 EL Paprikapulver edelsüß
2 EL Tomatenmark
1 EL mittelscharfer Senf
1 Lorbeerblatt
Salz
Pfeffer
1 EL Zucker
3 EL vegane Butter oder Margarine

Maronen-Kartofffelbreikruste:

800 g Kartoffeln, mehlig kochend
200 g Maronen, vorgekocht
2 EL Kichererbsenmehl, verrührt mit 6 EL Wasser
50 g vegane Butter oder Margarine, weich
1 PR Muskat
1/2 TL Salz
200 ml Sojamilch

Zubereitung:

Dunkelbiergulasch:

Seitan selber machen:

Um das Vleisch zuzubereiten, die Brühe mit dem Salz und dem Lorbeerblatt zum Kochen bringen.
Das Seitan-Fix nach und nach mit Wasser verkneten bis eine feste Masse entsteht.
Diese in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Nun die Scheiben für 15 Minuten in der Brühe kochen.
Nach dem Kochen in einem Sieb abgießen und etwas abkühlen lassen. Dann in mundgerechte Stücke schneiden.

Das ist so ziemlich die einfachste Art, Seitan selber zu machen. Aber für Gulascheintöpfe ist sie perfekt.

Gulaschsuppe:

Vegane Butter in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebeln darin andünsten. Den Zucker dazu geben und die Zwiebeln leicht karamellisieren. Knoblauch und das Vleisch dazugeben und einige Minuten scharf anbraten.
Dann auch Paprikapulver, Thymian, Senf und 1 TL Salz hinzufügen, umrühren und kurz weiter anbraten. Anschließend die Gemüsebrühe hinzugeben und die Gulaschsuppe ca. 15 Minuten einköcheln.

Kartoffeln, Paprika, Tomatenmark, Lorbeerblatt und Dunkelbier hinzugeben und weitere 25 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Maronen-Kartofffelbreikruste:

Vorgekochte Maronen mit der Sojamilch pürieren.

Die Kartoffeln schälen, würfeln und in Salzwasser weich kochen. Abgießen und noch heiss mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Die Sojamilch-Maronen-Mischung mit dem angerührten Kichererbsenmehl, Margarine, Muskat und Salz verrühren und dem Kartoffelbrei beigeben. Gut untermischen.

Backofen auf 220° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Das Dunkelbiergulasch auf mehrere kleine oder eine große Auflaufform verteilen.
Die Maronen-Kartofffelbreimasse in einen Spritzbeutel füllen und auf den Eintopf in den Auflaufformen aufspritzen.

Dunkelbiergulaschauflauf auf mittlerer Schiene 10-15 Minuten hellbraun überbacken.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Dunkelbiergulaschauflauf mit Maronen-Kartofffelbreikruste
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 12 Review(s)