Sonntagsschmaus! Eine tolle Vorspeisenidee oder Beilage zu deftigen Hauptgängen: Gegrillte Lauchröllchen, gefüllt mit Wildpilz-Ricotta-Creme!

Plant Based, saisonal, regional, deftig und lecker!

Auf den Fotos seht Ihr meine Gegrillten Lauchröllchen einmal als Vorspeise mit angebratenen Steinpilzscheiben und ein paar frischen, knackigen, Elementen. Auf den anderen Fotos ist der gefüllte Lauch Teil eines Hauptgangs, zusammen mit meinen köstlichen Seitanfilets, Kohlrübenpüree, noch ein wenig von der Wildpilz-Ricotta-Füllung, sowie etwas Bärlauchbutter, die ich noch im TK hatte.

Zutaten für 4 Portionen Gegrillte Lauchröllchen:

2 Stangen Lauch, mitteldick

Wildpilzfüllung:

100 g Wildpilze (alternativ Champignons oder Kräuterseitlinge), ich hatte Steinpilz, Maronenröhrling und Butterpilz, geputzt und fein gewürfelt
Salz
Pfeffer
Öl

1 geh. EL Kichererbsenmehl

Ricotta:

200 g Seidentofu
1/2 TS (Tasse/Cup) Cashews (3 Stunden oder über Nacht eingeweicht)
1 Knoblauchzehe, gepresst
2 EL Zitronensaft
1 EL Hefeflocken
1/4 TL Salz

Zubereitung:

Die beiden Porreestangen putzen und in je drei etwa 10 cm lange Abschnitte schneiden. Diese aushöhlen. Das geht am besten mit dem Finger, indem Du die inneren Schichten heraus drückst. Dabei sollten die 2-3 äußeren Schichten übrig bleiben.

Ungefähr die Hälfte des Inneren fein schneiden.
Der Rest des Inneren, sowie die Enden des Lauchs bleiben übrig. Du kannst damit zum Beispiel diesen leckeren Brotaufstrich machen.

Wildpilz-Ricotta-Füllung:

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin anbraten. Die Pilze dabei gut durchbraten, sie sollten keine Flüssigkeit mehr verlieren und leicht kross werden. Nach einigen Minuten die Porreestückchen hinzu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

In einer Schüssel mit einem Stabmixer alle Zutaten für den Ricotta miteinander pürieren. Dann auch das Kicherbsenmehl einpürieren.
Mit einem Löffel den Pilz-Lauch-Mix untermengen.

Sollte noch Pilzcreme übrig sein, schmeckt diese auch ganz toll als Brotbelag.

Die Lauchcannelloni nun mit dem Pilzricotta befüllen.

Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die gefüllten Lauchstangen 10 Minuten in einem Dünsteinsatz dünsten.
Anschließend vollständig im Kühlschrank auskühlen lassen. Dort kann man sie auch 1-2 Tage in einer verschlossenen Tupperdose lagern.

Eine Grillpfanne erhitzen und den gefüllten Lauch darin von allen Seiten anrösten.

Gegrillte Lauchröllchen sofort servieren.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Gegrillte Lauchröllchen, gefüllt mit Wildpilz-Ricotta-Creme
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 3 Review(s)