Schmalhans ist hier Küchenmeister – und er ist ein Gourmet!
Abwechselung stärkt ja bekanntlich den Appetit, daher liebe ich saisonale Kräuter und andere Zutaten so sehr. Die immer sehr kurze Bärlauchsaison gehört dabei zu meinen Favoriten. Nicht zuletzt, weil sie für mich gefühlt immer das Frühjahr einläutet und ein guter Grund für Waldspaziergänge im ersten zarten Grün ist.
In diesem Rezept habe ich Aioli, die beliebte spanische Knoblauchcreme, mit Bärlauch abgewandelt. Meine Bärlauch Aioli ist herrlich würzig, leicht scharf, mit duftendem Aroma und ganz einfach in 5 Minuten zubereitet. Dazu Brot oder Kartoffeln. Was will man mehr?

Zutaten für ca 450 ml Bärlauch Aioli:

400 ml vegane Mayonnaise
1 handvoll Bärlauch, gehackt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 EL Zitronensaft
1 TL Worcestiresauce (beim Kauf die Zutaten lesen, einige Worcestiresaucen sind nicht vegan)
½ TL Salz
½ TL Pfeffer, weiß
1 TL Senf
1 EL Bärlauch, fein gehackt

Baguette, Ciabatta oder Weißbrot in Scheiben

Zubereitung:

Vegane Mayo mit dem gehackten Bärlauch, Knoblauch, Zitronensaft, Worcestiresauce, Salz und Pfeffer pürieren. Anschließend den fein gehackten Bärlauch unterrühren.
Im Kühlschrank mindestens eine Stunde ziehen lassen und anschließend dort aufbewahren.
Bärlauch Aioli mit Brot servieren, schmeckt aber auch als Dip zum Beispiel für GrillVleisch, Ofenkartoffeln oder Antipasti.

Guten Appetit!

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Bärlauch Aioli, saisonal und in 5 Minuten fertig
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 3 Review(s)