Probiere zuerst! Frage später! Zarte vegane Gänsekeulen mit fettem Vleisch, knuspriger Haut und sogar mit Knochen.
Was?! Vegane Gänsekeulen? Ich glaube, ich höre schon die Glocken läuten! Das vegane Weihnachten kann kommen! Meine Gänsekeulen sind rein pflanzlich und ausgesprochen aromatisch. Hier habe ich sie auf meiner köstlichen Bratensauce serviert. Als Beilage gibt es das Backobst und Wurzelgemüse auf dem ich die veganen Gänsebeine geschmort habe. Gut durchgegart, ganz klassisch im Bräter. Dazu gibt es außerdem einen Ring aus gerösteten Kartoffeln und Beete mit knackigen Zatarmöhrchen darin.

Wer keine Lust hat meine ganze vegane Weihnachtsgans mit Füllung zuzubereiten, wer aber dennoch gerne vegane Gans zum festlichen Weihnachtsmenü essen möchte, der oder dem kann ich mein köstliches Rezept für vegane Gänsekeulen nur wärmstens empfehlen! Auch als festliche Mahlzeit ohne Weihnachten, zum Beispiel als winterliches, veganes Sonntagsessen, sind die leckeren, rein pflanzlichen Gänsebeine bei uns zuhause immer wieder beliebt!

Wie auch in vielen anderen Rezepten für veganes Geflügel von mir (Sean Moxie, dailyvegan.de) verwende ich hier auch Jackfruit und Seitan für das vegane Gänsefleisch. Die Haut mache ich hier, ähnlich wie für meine vegane Ente, aus Yuba, das ist die Haut von Sojamilch, auch Soy Bean Curd genannt.

Das beste vegane Weihnachtsessen! Neben all den anderen besten veganen Festessen, die man jetzt saisonal genießen kann. Für weitere echte “Vestessen”, seht Euch gerne mal meinen Artikel zu veganen Weihnachtsessen, bzw. veganen glutenfreien Weihnachtsessen, an.

Zutaten für 4 Portionen mit je 1 x vegane Gänsekeule:

Fleisch für die veganen Gänsekeulen:

2 Dosen Jackfruit (in brine/Salzlake, gibt es im Asialaden, ca. 500 g Bruttogewicht pro Dose)
360 ml leichte Brühe
2 geh. EL Kichererbsenmehl, verrührt mit 50 ml Wasser
90 g Seitan-Fix
2 TL Hefeflocken
1 TL Zwiebelpulver
1 TL Rauchsalz
1/2 TL Salz

8 Blatt Yuba (Soy Bean Vurd, Sojahaut), gibt es im Asiamarkt, alternativ Haut wie bei meinen Hähnchenkeulen aus Reispapier machen
4 Zimtstangen

Lasur für die Haut der veganen Gänsekeulen:

4 EL Öl
4 EL Ketchup
1 EL Ahornsirup
1 EL Hagebuttenmarmelade, Mispelmarmelade oder andere Marmelade
1/2 TL Paprikapulver, rosenscharf
1/2 TL Knoblauchgranulat
1/4 TL Chilipulver
1/2 TL Currypulver
1 TL Thymian, gehackt
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer, schwarz, grob gemahlen

Bratfond:

50 ml Rotwein
50 ml Malzbier
1/2 EL dunkler Balsamico
1 EL süßer Senf
1/4 TL Muskat
1/2 TL Pfeffer
1/2 TL Salz

Gemüsebett für die veganen Gänseschenkel:

8 Schalotten
1 Apfel (Boskop oder andere säuerliche Sorte) geschält, in Schnitzen
10 Trockenpflaumen
3 Möhren
3 Pastinaken
Ca. 6 Salbeiblätter
3 Zweige Rosmarin

Zubereitung:

Gänsekeulen, veganes Fleisch zubereiten:

Die Jackfruitdosen abgießen und von den Jackfruit-Stücken die harten Spitzen abschneiden. Danach die Jackfruit leicht ausdrücken.
Nun die Brühe in einer Pfanne erhitzen und die Jackfruits hinein geben. Ca. 15 Minuten in der Brühe köcheln, bis die Jackfruits in ihre Fasern zerfallen sind und die Brühe absorbiert, bzw. verdampft ist. Dabei des öfteren umrühren und die Stücke mit dem Kochlöffel zerdrücken. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Seitan-Fix mit den Hefeflocken, dem Zwiebelpulver, Rauchsalz und Salz für die Füllung vermischen.
Die Jackfruitfasern mit dem angerührten Kichererbsenmehl verkneten. Danach nach und nach den Seitan hinein streuen und einkneten. So wird das Fleisch für die veganen Drum Sticks richtig echt, zart, strukturiert und lecker.

Vegane Gänsekeulen formen:

Ein Küchentuch anfeuchten und auf eine Arbeitsfläche legen. Eine große Schüssel mit Wasser füllen. Einen Kreis (ca. 30-40 cm Durchmesser) aus zwei Stücken Yubahaut ausschneiden.
Beide Stücke Yuba für ungefähr 5-10 Minuten im Wasser einweichen, bis die Sojahaut weich ist. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen, manche ist völlig durchgetrocknet und bricht leicht, andere ist biegsam und nicht ganz trocken. Ich bevorzuge die biegsame. Je nachdem welche Ihr habt, dauert das Einweichen etwas länger oder kürzer. Ein knappes Viertel aus dem Kreis ausschneiden, wie ein Tortensstück. Siehe Fotos.

Eine Zimtstange nehmen und 1/4 der Jackfruit-Masse als Gänsekeule darum formen, so dass ein Stück Zimtstange hinaus guckt.
Mit dem Yuba vollständig umwickeln. Siehe auf den Fotos. Überschüssiges Yuba abschneiden.

Die anderen 3 veganen Gänsekeulen anschließend genauso formen.

Der Zimt gibt ein leichtes Aroma in die Würzung. Solltest Du also absolut keinen Zimt mögen, kannst Du statt dessen auch geschälte Pastinaken, Bambusstöckchen oder selbst geschnitzte Birkenstöckchen als Knochen für die rein pflanzlichen Gänsebeine nehmen.

Alle Zutaten für die Lasur gründlich miteinander verrühren. Die veganen Gänsebeine großzügig damit einpinseln.

Garen der veganen Gänsekeulen im Bräter:

Den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten für den Bratfond verrühren.

Alle Zutaten für das Gemüsebett auf dem Boden eines Bräters verteilen und den Bratfond dazu gießen.

Nun die Gänsebeine auf das Gemüse legen.

Mit Deckel für 30 Minuten im vorgeheizten Ofen garen.

Dann den Deckel abnehmen und die Gänsekeulen wenden. Für
weitere 20 Minuten im Ofen braten, bis die Haut der Gans schön knusprig ist. Dabei nach 10 Minuten noch ein Mal wenden

Die veganen Gänsekeulen mit Beilagen wie Apfelrotkohl, Laugenknödeln, Bratensauce und dem Gemüse aus dem Bräter servieren. Auf dem Foto seht Ihr sie außerdem mit Beete und Zatarmöhrchen.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Vegane Gänsekeulen - festlich aus dem Bräter
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
4.51star1star1star1star1star Based on 7 Review(s)