Kräuterquark – lecker auf Brot, zu Backkartoffeln oder Ofengemüse

Ich habe früher sehr gerne Kräuterquark gegessen, auf Brot oder zu Ofenkartoffeln und Grillgemüse.
Hier ist mein leckeres veganes Rezept für einen selbstgemachten Kräuterquark. Innerhalb von fünf Minuten zubereitet und mit einer fantastischen Kräuter- und Gewürzmischung!

Zutaten:

400 mg veganer Quark
1 kleine, rote Zwiebel, fein gehackt
2 geh. EL Schnittlauch, fein gehackt
1 EL Petersilie, fein gehackt
3 EL Kresse
1/4 TL Selleriesalz
1/4 TL Pfeffer
1/2 TL Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander vermengen und den veganen Kräuterquark mindestens eine viertel Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Da hält er sich dann auch einige Tage, wenn man ihn nicht schon vorher verputzt hat.

Guten Appetit!

Tipp:

Solltest Du keinen veganen Quark haben, kannst Du auch Sojajoghurt nehmen, ein sauberes Küchenhandtuch oder Seihtuch in ein Sieb legen, den Joghurt hinein geben und 3-4 Stunden abtropfen lassen. Anschließend hat er die Konsistenz von Quark.

recipe image
Rezept:
Kräuterquark - lecker auf Brot, zu Backkartoffeln oder Ofengemüse
Autor:
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
4.51star1star1star1star1star Based on 7 Review(s)