Rosinenbrötchen mit Quark-Öl-Teig – vegan

Ich habe als Kind sehr gerne Rosinenbrötchen, aus fluffig-süßem Quark-Teig gegessen.
Jetzt habe ich sie veganisiert und selbst gebacken und bin immer noch genauso begeistert davon! Sehr lecker zum Sonntagsfrühstück oder als süßer Snack am Nachmittag!

Zutaten für 10 Rosinenbrötchen:

100 g Rosinen
125 g veganer Quark
1 EL Eiersatz, verrührt mit 3 EL Wasser
1 PR Salz
2 TL Vanillezucker
80 g Zucker
1/2 Würfel frische Hefe
400 g Mehl
1 EL Seitan-Fix
6 EL Öl
4 EL Sojamilch

1/2 EL Eiersatz, verrührt mit 1 EL Sojamilch und 3 EL Wasser, zum Bestreichen

Zubereitung:

Das Mehl in eine Schüssel geben, mit dem Seitan-Fix vermengen und ein tiefe Mulde darin formen. Das Seitan-Fix gibt dem Mehl einen höheren Gluten-Gehalt, was den Teig besser aufgehen und fluffiger werden lässt. Wenn Du gerade kein Seitan-Fix da hast, kannst Du es notfalls auch weg lassen.
Die Hefe in die Mulde bröseln und 1 EL des Zuckers darüber streuen. Die Sojamilch leicht erwärmen, so dass sie lauwarm ist. Über das Hefe-Zuckergemisch geben und 10 Minuten ziehen lassen.
Alle Zutaten für den Teig, bis auf die Rosinen, gründlich miteinander verkneten. Sollte der Teig zu fest sein noch etwas mehr Sojamilch dazu geben. Er sollte schon eher fest sein, aber gut knetbar.
Damit der Teig gut aufgeht, solltest Du ihn mehrere Minuten mit der Hand oder ordentlich mit dem Knethaken kneten.
Den Teig zugedeckt etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Teig mit der Hand erneut durchkneten und dabei die Rosinen einarbeiten.

Den Teig mit Hilfe von etwas Mehl zu einer Rolle formen und in 12 gleiche Stücke schneiden. Jedes Teigstück zu einem runden Brötchen formen. Brötchen auf 1 Backblech mit Backpapier verteilen und nochmal an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen. Anschließend mit dem Eiersatz-Sojamilch-Wassergemisch bepinseln.

Den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen und die Rosinenbrötchen ca. 20 Minuten backen.

Auskühlen lassen und genießen.

Guten Appetit!

Tipp:

Die Rosinenbrötchen lassen sich auch gut auf Vorrat einfrieren.

recipe image
Rezept:
Rosinenbrötchen mit Quark-Öl-Teig - vegan
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
4.51star1star1star1star1star Based on 7 Review(s)