Omelette – knusprig, fluffig, echt, vegan

Hier mein Rezept für ein klassisches Omelette. Knusprig, fluffig, innen saftig mit Ei-Geschmack, wie es sein muss. Aber natürlich vegan!
Aus Seidentofu und Kichererbsenmehl, lecker gewürzt und innerhalb von 10 Minuten ganz einfach zubereitet.

Zutaten für 2 Omelettes:

Teig:
150 g Seidentofu
2 geh. EL Kichererbsenmehl
4 EL Sojamilch
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
1/2 TL Kalak Namak
1/4 TL Pfeffer, schwarz, gemahlen
1/4 TL Papkrikapulver, edelsüß
1/4 TL Zwiebelpulver
1 PR Piment
1 PR Kurkuma

Optional:
Zwiebelstreifen, Paprikastreifen, Jalapenoringe, Champignonscheiben…

Öl

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig miteinander pürieren.
Die Gemüseeinlagen in etwas Öl anbraten. Auf einem Küchentuch abtropfen und in den Teig geben.
Etwas Öl auf mittlerer Hitze in einer Pfanne erhitzen. Wichtig dabei ist, dass die Pfanne eine gute Beschichtung hat, damit das Omelette nicht anklebt.
Das Eierteiggemisch hinein geben, etwas glatt streichen und auf schwacher bis mittlerer Hitze anbraten, bis das Omelette von unten knusprig braun ist und bis oben gut durchgebraten ist.
Je nach Geschmack aus der Pfanne nehmen und servieren oder auf einen Teller stürzen und mit der Oberseite wieder in die Pfanne geben. Erneut kurz anbraten, so dass beide Seiten schön kross werden.
Schmeckt prima mit Salat, Brot oder zu Kartoffeln und Gemüse.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Omelette - knusprig, fluffig, echt, vegan
Autor:
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 6 Review(s)