Gef├╝llte Eier – vegan und selbstgemacht

Gefüllte Eier? Diese veganen, gefüllten Eier sehen nicht nur fast echt aus, sie schmecken auch zumindest Ei-ähnlich. Eigentlich habe ich sie irgendwann nur zum Spaß kreiert, als mein vegetarischer Mitbewohner, seinen Party-Buffet-Beitrag mal wieder, ‚ganz sozial‘ für uns vegane Mitbewohner, in Form von gefüllten Hühnereiern leistete.
Seiner Meinung nach kann man das einfach nicht vegan machen… Ich experimentierte ein wenig mit Agar Agar und Gewürzen und dabei heraus kamen diese gefüllten Eier.
Immerhin waren meine gefüllten Eier nach der Party aufgegessen, wohingegen von seinen tierischen noch einiges übrig war. Ein echter Party-Buffet-Erfolg!
Damals hatte ich sie allerdings selbst ausgeschnitten, weswegen ihre Ei-Form nicht so toll wurde. Inzwischen habe ich im Internet Eierformen für ca. 4,50€ bestellt, sie sind aus hitzebeständigem Silikon und es gab sie bei den Backartikeln. Damit sind vegane gefüllte Eier sehr schnell und einfach zubereitet und sie sind ein absoluter Hingucker!

Zutaten für 12 halbe gefüllte Eier:

‚Eiweiß‘
2 TS (Tasse/Cup) sehr weiße, zuckerfreie (wichtig!) Sojamilch (ich empfehle hier Alpro)
2 geh. TL Agar Agar
1/2 TL Kalak Namak

‚Eigelb‘
200 g fester Tofu
2 EL vegane Mayonnaise
1 TL Senf
1 TL weißer Balsamico-Essig
1/2 TL Salz
1/2 TL Kalak Namak
1/2 TL Kurkuma
1/4 TL Pfeffer

Paprika-Pulver

Optional:
veganer Kaviar (gibt es in größeren Supermärkten im Kühlregal)
Saure Gurken, Scheiben
frischer Dill oder Petersilie
oder andere Dekorationen, die geschmacklich passen

Zubereitung:

Die Sojamilch mit dem Agar Agar verrühren und in einem Topf zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und das Kalak Namak einrühren.
In die Eier-Förmchen gießen und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Alle Zutaten für das Eigelb miteinander pürieren.

In jedes Eiweiß mit einem Teelöffel eine kleine Mulde heben, dort wo das Eigelb platziert werden soll.
Mit einer Spritztüe oder notfalls auch mit dem Teelöffel das Eigelb hinein füllen.
Die Eigelb mit etwas Paprika-Pulver bestreuen und die Eier mit veganem Kaviar, sauren Gurken oder Kräutern dekorieren.

recipe image
Rezept:
Gefüllte Eier - vegan und selbstgemacht
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
4.51star1star1star1star1star Based on 8 Review(s)