Veganer Quarkstrudel mit Kirschen

Hast du auch gerade so einen Jieper auf Kuchen? Am besten in Richtung Käsekuchen oder Strudel, aber ganz einfach zu machen? Dann habe ich hier genau das Richtige für Dich!
Hmmmmm! Quarkstrudel mit Kirschen! Total einfach in der Zubereitung!
Quasi mit Gelinggarantie, da wir fertigen Blätterteig verwenden.

Zutaten:

1/2 Glas Sauerkirschen, gründlich abgegossen
250 g veganer Quark
100 g Zucker
2 EL Grieß
1/2 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
1/4 Liter Soja-Milch
1 EL Eiersatz oder Sojamehl, verrührt mit 2 EL Wasser
1 Pkg veganer Blätterteig aus dem Kühlregal

1 EL Eiersatz oder Sojamehl, verrührt mit 3 EL Wasser, zum Bepinseln

Zubereitung:

Soja-Milch, Puddingpulver, Zucker und Grieß verrühren, in einem Topf unter Rühren aufkochen und danach abkühlen lassen, bis er höchstens noch lauwarm ist.

Den Ofen auf 175° Umluft vorheizen.
Den veganen Quark mit dem Eiersatz verrühren und in die Puddingmasse rühren. Dann die Kirschen unterheben.
Ein Blatt Backpapier auf ein Backblech legen und den Blätterteig darauf ausbreiten. Die Quarkmasse längs in der Mitte als dicken Streifen darauf verteilen. Den Teig zu einer Rolle zusammen klappen und etwas andrücken. GGf. etwas an den Enden kürzen. Die Enden gut verschließen.
Den Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen und mit dem Eiersatz bepinseln.
Für ca. 25 auf mittlerer Schiene backen.
Vollständig abkühlen lassen und genießen.

Guten Appetit!

Tipps:

– Den restlichen Kirschen einfach mit dem übrig gebliebenen halben Becher veganem Quark verrühren. Kann man auch gut in ein Schraubglas füllen und als Snack für die Mittagspause mitnehmen.
– Anstelle der Kirschen kannst Du natürlich auch Himbeeren, Dosenmandarinen, andere Früchte, Rosinen oder Schokonibs nehmen.

recipe image
Rezept:
Veganer Quarkstrudel mit Kirschen
Autor:
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
41star1star1star1stargray Based on 5 Review(s)