Soja-Pollo Fajitas – Tex-Mex vegan

Saftig-würzige Soja-Pollo Fajitas! Abgerundet mit veganer Sour Cream, Guacamole und Salsa, sowie gegrilltem Gemüse und veganem Käse.
Fajita ist ein Gericht der Tex-Mex-Küche, ich mache in diesem Rezept meine Version der Pollo Fajitas (Hühnchen oder Chicken Fajitas) mit marinierten Soja-Streifen.

Zutaten für 6 Soja-Pollo Fajitas:

Marinade:
4 EL Olivenöl
1/2 TL geriebene Limettenschale (Bio)
1 EL Limettensaft
1 EL Worcestershire-Soße (darauf achten, dass sie vegan ist, es gibt auch viele mit Fisch)
1/2 TL Kreuzkümmel (Cumin)
1 TL Salz
1/4 TL Oregano
1/4 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
1 Knoblauchzehe, gepresst
1/2 TS (Tasse/Cup) Brühe

Fajitas:
2 TS Sojastreifen
1 l Brühe, heiß
1 EL Sesamöl
2 EL Sojasauce
1/4 TL China-Mixed-Spice (Chinesische 5-Gewürze Mischung)

1 rote Paprika, in 12 Streifen
1 grüne Paprika, in 12 Streifen
1 große Zwiebel, in Streifen geschnitten
Öl

6 Soft-Flour-Tortillas

Sour Cream:
100 g Cashewkerne (roh, ungesalzen)
100 ml Wasser
Saft von 1/2 Zitrone
1 EL Apfelessig
1 Pr Pfeffer
1/2 TL Zucker
1 EL Schnittlauch (TK)

Salsa (vegan, Supermarkt)
Guacamole

200g veganer Reibekäse

Zubereitung:

Sour Cream:
Die Cashewkerne mindestens 3 Stunden oder über Nacht in Wasser einweichen.
Anschließend mit dem Wasser, Zitronensaft, Apfelessig, Pfeffer und Zucker pürieren bis eine cremige Masse entstanden ist.
Mit dem Schnittlauch verrühren und kalt stellen.

Die Guacamole zubereiten und beiseite stellen.

Brühe zum Kochen bringen und in einer Schüssel mit dem Sesamöl, Sojasauce und China-Mixed-Spice verrühren. Die Sojastreifen darin für 15 Minuten einweichen. Anschließend in einem Sieb abtropfen und ausdrücken.

Alle Zutaten für die Marinade in einer großen Schüssel verrühren. Die Hälfte der Marinade in eine zweite Schüssel füllen. Die Sojastreifen in die eine Schüssel geben, die Paprika und Zwiebel in die andere. Beides mindestens 2 Stunden ziehen lassen.

Sojastreifen aus der Marinade nehmen, die Marinade weg gießen. Die Paprika- und Zwiebel-Streifen aus der Marinade nehmen, den Rest der Marinade aufbewahren.

Eine Pfanne mit etwas Öl stark erhitzen und die Soja-Streifen, sowie die Paprika und die Zwiebel darin braten, bis sie braun und knusprig werden.
Die restliche Marinade in einem Topf zum kochen bringen.

Den Backofen auf 250° Ober- und Unterhitze vorheizen.
Tortillas mit den gegrillten Soja-Streifen und dem Gemüse belegen und mit der erhitzen Marinade beträufeln. Dabei einen dicken Streifen in der Mitte bilden, aber am Rand ca. 4 Zentimeter frei lassen.
Jeweils 1 EL Salsa, Sour Cream und Guacamole darauf verteilen und mit veganem Reibekäse bestreuen.
Die Seiten an den Streifenenden einklappen und die Fajitas einrollen.
3-4 Minuten im Ofen backen.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Soja-Pollo Fajitas - Tex-Mex vegan
Autor:
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 11 Review(s)