Winterliche Kartoffel-Gem├╝se-Pfanne

Hier meine saisonale, winterliche Kartoffel-Gemüse-Pfanne.

Als Wintergemüse bezeichnet man Gemüsesorten, die noch im Winter geerntet werden können oder die durch ihre Lagerfähigkeit den ganzen Winter über halten.
Wir benutzen davon heute Kürbis, Rosenkohl und Petersilienwurzeln, sowie Kartoffeln und Zwiebeln, zubereitet als knackige Gemüse-Pfanne in cremiger, veganer Sahnesoße.

Zutaten:

600 g Kartoffeln
1/2 Hokaido-Kürbis, gewürfelt
300 g Rosenkohl, gezupft
2 Petersilienwurzeln, in Scheiben
1 Zwiebel, gewürfelt
1 Knoblauchzehe, gepresst
2-3 EL Öl
30 g Alsan
100 ml Gemüsebrühe
200 ml vegane Sahne
Salz
Muskatnuss
Pfeffer
1/4 TL Thymian, getrocknet
1/4 TL Rosmarin, getrocknet

Zubereitung:

Die Kartoffeln ungeschält in Wasser weich kochen. Den Rosenkohl ebenfalls in kochendem Wasser gar kochen. Er sollte weich sein, aber noch ein wenig Biss haben.

Rosenkohl und Kartoffeln nach dem Kochen unter kaltem Wasser abschrecken. Die Kartoffeln schälen und würfeln. In einer großen Pfanne Öl und Alsan erhitzen und Kürbis, Petersilienwurzeln und Kartoffeln scharf anbraten. Sobald das Gemüse angeröstet ist, die Zwiebel und den Knoblauch hinzufügen und alles weiter braten.

In der Zwischenzeit den Rosenkohl halbieren und anschließend auch in die Pfanne geben. Kurz anbraten.

Mit der Brühe übergießen, dann unter Rühren die Sahne dazu geben. 2-3 Minuten köcheln lassen, mit den Gewürzen abschmecken und servieren.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Winterliche Kartoffel-Gemüse-Pfanne
Autor:
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
41star1star1star1stargray Based on 10 Review(s)