Schnitzel Cordon Bleu, gebackene K├╝rbisspalten und Apfel-Rotkohl

Meine herzhaft-deftigen Schnitzel Cordon Bleu mit im Ofen gebackenen, schmackhaft marinierten Kürbisspalten und saftigem Apfel-Rotkohl.
Klassischerweise ist Cordon Bleu ist ein mit Käse und Schinken gefülltes, paniertes Schnitzel, das ich in diesem Rezept mit Seitan veganisiert habe.
Welch wunderbares Herbstessen!

Zutaten für 4 Portionen:

Cordon Bleus:
1 TS (Tasse/Cup) Seitan-Fix
3/4 – 1 TS Wasser
1,5 l sehr starke Gemüsebrühe mit einem extra Teelöffel Salz und einem Lorbeerblatt
Öl

4 Scheiben veganer Schinken
3 Scheiben veganer Käse, halbiert

8 geh. EL Eiersatz (oder Kichererbsenmehl oder Sojamehl)
24 EL Wasser
1,5 TL Salz
0,5 TL Kalak Namak (Black Salt)
2 TL Pfeffer
1/4 TL Muskat

Mehl
Panniermehl

Kürbisspalten:
1 Hokaido-Kürbis, entkernt in Spalten geschnitten

1 TL Senf
2 EL Ahornsirup
2 EL Kürbiskernöl
1/2 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
1 PR Chilipulver

Rotkohl:
1 Glas Rotkohl
1 Apfel (saure Sorte wie Boskop), in Würfeln
3 Nelken

Zubereitung:

Cordon Bleus:
Seitan-Fix mit dem Wasser zu einem festen Teigklumpen verkneten. Diesen in 4 ca. 2 Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
Brühe mit Salz und Lorbeerblatt zum Kochen bringen.
Die Seitan-Scheiben ungefähr 15 Minuten darin köcheln. Absieben und auskühlen lassen.

Die gekochten Seitan-Scheiben vorsichtig an einer Seite aufschneiden, dabei die Seitanscheibe von innen so weit wie möglich aufschneiden. Jedes Stück mit je einer halben Scheibe veganem Käse und einer halben Scheibe veganem Schinken füllen.

Eiersatz oder Sojamehl mit dem Wasser, Salz, Kalak Namak, Pfeffer und Muskat verquirlen.
Die Seitanscheiben erst in Mehl, dann in dem Eiersatz-Gemisch und anschließend in Paniermehl wenden. Ich tunke sie dann immer noch ein Mal in den Eiersatz und wende sie erneut in Paniermehl, damit sie eine schöne, dicke Panade bekommen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Cordon Bleus darin knusprig braten.

Kürbisspalten:
Den Backofen auf 200° vorheizen.
Ein Blech mit Backpapier auslegen und den Kürbis darauf verteilen. Für 5 Minuten in den Ofen geben.
Die restlichen Zutaten zu einer Marinade verrühren, die Kürbisspalten aus dem Ofen holen, und beidseitig damit bepinseln. Anschließend weitere 15 Minuten backen, zwischendurch ein Mal wenden.

Rotkohl:
Den Rotkohl mit dem Apfel und den Nelken vermengen, in einem Topf erhitzen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Alles zusammen servieren.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Schnitzel Cordon Bleu, gebackene Kürbisspalten und Rotkohl
Autor:
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 11 Review(s)