Spaghetti-Frittata

Spaghetti-Frittata: diese knusprigen Nudel-Omelettes schmecken warm und kalt, auch super auf Buffets.
Du kannst sie ganz einfach aus übrig gebliebenen Spaghetti machen oder dafür frische kochen.

Zutaten für 4 Portionen:

4 TS (Tasse/Cup) gekochte Spaghetti (vom Vortag oder frisch)
4 EL Olivenöl
3 Zwiebeln, klein gewürfelt
2 geh. EL MyEy Volley, verrührt mit 6 EL Wasser
3 geh. EL MyEy-Weiss, zu Eischnee aufgeschlagen mit 12EL Wasser
1/2 TS Sojamilch
1/3 TS veganer, geriebener Käse
1 Tomate, klein gewürfelt
2 geh. EL Petersilie, gehackt, frisch oder TK
2 geh. EL Basilikum, gehackt, frisch oder TK
1 geh. TL Salz
1/2 TL Pfeffer, schwarz, gemahlen

Zubereitung:

Das Öl in einer mittelgroßen, beschichteten Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln dazu geben und glasig anbraten.
Die Zwiebeln in eine große Schüssel geben.
Vorsichtig das Volley und die Sojamilch unter den Eyschnee heben. Die Masse mit den Zwiebeln, Käse, Petersilie, Salz und Pfeffer vermischen. Die Spaghetti untterrühren.
Etwas Öl in der Pfanne erhitzen, auf mittlerer Hitze. Das Ey-Spaghetti-Gemisch hinein geben und gleichmäßig verteilen. Ungefähr 5-7 Minuten backen, bis die Unterseite gold-braun ist.
Einen großen Teller auf die Pfanne legen und die Spaghetti-Fritatta darauf stülpen.
Mit der Oberseite nach unten wieder in die Pfanne geben und 3-4 Minuten braten, bis auch die andere Seite gold-braun ist.
Mit den Tomaten garnieren und in Stücken servieren.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Spagetti-Frittata
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 4 Review(s)