Paella – eine spanische Reispfanne

Eine Gem├╝se-Paella wie diese wird auch ‘arme Leute Paella’ genannt. Sie ist sehr preisg├╝nstig und einfach zu machen und dabei sehr gesund und immer wieder lecker.

Eine Paella ist eine spanisches Reispfanne und das Nationalgericht der Region Valencia und der spanischen Ostk├╝ste. Der Begriff kommt aus dem Katalanischen und bedeutet Platte, bezogen auf die flachen Paella-Pfannen.

Zutaten f├╝r 3-4 Portionen Paella:

2 TS (Tasse/Cup) Reis
4 EL Oliven├Âl
2 geh. EL Br├╝he
4 TS Wasser
2 mittelgro├če Zwiebeln, gew├╝rfelt
5 Knoblauchzehen, gehackt
2 Gr├╝ne Paprika, in d├╝nnen Streifen oder W├╝rfeln
5 Tomaten, gew├╝rfelt
┬╝ TL Kurkuma
┬╝ TL Paprikapulver, s├╝├č
200gr Champignons, in Scheiben
┬Ż TS Erbsen (TK)
Salz

Zubereitung:

Die Zwiebeln und den Knoblauch in einer tiefen Pfanne in dem Oliven├Âl anbraten.
Den Reis dazu geben und etwa 2-3 Minuten r├Âsten.
Das Wasser, die Br├╝he, Kurkuma, Paprikapulver, Tomaten, Pilze und Paprika dazu geben.
F├╝r 20-30 Minuten k├Âcheln lassen, bis der Reise die ganze Br├╝he absorbiert hat.
Kurz bevor es fertig ist die Erbsen dazu geben, mit Salz abschmecken und verr├╝hren.

recipe image
Rezept:
Paella - eine spanische Reispfanne
Ver├Âffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 7 Review(s)