Schicke schwarze Soft Shell Tacos aus selbstgebackenen Tortillafladen. Gefüllt mit Pulled Jackfruit, eingekocht in deftig gewürzter Bier-BBQ-Sauce. Darüber Avocadowürfel und eine cremige Koriandersauce. Lecker auf die Hand und weg schnabuliert!

Anstatt die schwarzen Tacos gefüllt zu servieren, kannst Du die Tortillafladen und alle Komponenten für die Tacofüllung auch einzeln auf dem Tisch anrichten. Dann können sich alle ihre Tacos nach Belieben selbst befüllen.

Tacos kommen eigentlich aus der mexikanischen und der Texmex Küche. Inzwischen gibt es aber überall freie Variantionen wie meine hier, in denen das leckere Fingerfood neu interpretiert wird.

Zutaten für 12 Soft Shell Tacos:

Soft Shell Tacos:

270 g Mehl
1/2 TL Salz
1 gestr. TL Backpulver
3 EL Öl
170 ml warmes Wasser
Optional: 5 geh. TL Aktivkohle (Pulver)

Pulled Jackfruit:

1 kleine Zwiebel, gewürfelt
2 Dosen Jackfruit (Je ca. 300 g Abtropfgewicht)
1/2 TL Knoblauchpulver
1 TL Chilipulver
1/2 TL Zwiebelpulver
1 TL Kreuzkümmel (Cumin)
2 TL geräuchertes Paprikapulver
1/2 TL Zimt
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
1/2 Limette, der Saft
3 EL Tomatenmark
1 EL Ahornsirup
1 TL Limettenabrieb (Bio, unbehandelt)
2 EL Jalapenos (Chili-Sorte), gehackt
1 Lorbeerblatt
150 ml BBQ Sauce
300 ml Bier
Olivenöl

Koriandercreme:

100 g Cashewkerne, unbehandelt, mindestens 3 Stunden oder über Nacht eingeweicht
100 ml Wasser
1 TL Limettenabrieb (Bio, unbehandelt)
Saft von 1/2 Limette
1 EL Apfelessig
1 PR Pfeffer
1/2 TL Zucker
1/2 TL Salz
5 geh. EL Koriander, grob gehackt

1 Avocado, geschält, gewürfelt
1/2 Limette
Jalapenos, in Ringen, eingelegt
2 EL Koriander, grob gehackt

Zubereitung:

Soft Shell Tacos:

Alle trockenen Zutaten für die Soft Shell Tacos (Tortillas) gründlich miteinander vermengen.
Öl und Wasser hinzu geben und den Taco Teig mit einem Knethaken vermengen, bis ein geschmeidiger Teigklumpen entsteht.
Den Taco Teig in 12 Teile teilen und diese zu Kugeln formen. Gründlich mit Mehl einstäuben, mit einem Küchentuch bedecken und 15 Minuten oder länger ruhen lassen.
Die Taco Teigkugeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu kleinen, dünnen, runden Fladen ausrollen.

Eine Pfanne ohne Öl auf mittlerer Hitze erhitzen. Die Teiglinge von beiden Seiten darin anbraten, jeweils ca. 1 Minute. Die Oberfläche sollte dabei leichte Blasen schlagen und hier und da bräunlich werden. Allerdings sollten die Tortillas nicht hart werden.
Die schwarzen Tortillas luftdicht in einer Tupperdose aufbewahren, damit sie weich bleiben. Am besten noch ein leicht feuchtes Küchentuch mit in die Dose geben.
Wenn Du die Tortillas länger aufbewahren willst, kannst Du sie später in der Mikrowelle oder im Ofen wieder aufwärmen. Sie halten gut verpackt mehrere Tage und lassen sich somit gut vorbereiten.

Pulled Jackfruit:

Die Jackfruit gründlich abgießen und Jackfruitstücke etwas mitden Händen auswringen.
Etwas Olivenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen, dann die Zwiebel darin glasig braten.
Jackfruit, alle Gewürze und Salz dazu geben. Gut verrühren, und alles kurz scharf anbraten. Anschließend auch das Tomatenmark, Limettenabrieb, Ahornsirup, Lorbeerblatt, gehackte Jalapenos, Limettensaft, BBQ-Sauce und Bier unterheben. Einen Deckel auf die Pfanne geben und die Pulled Jackfruit auf kleinster Flamme für 30 Minuten einkochen lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Für ein paar Minuten ohne Deckel braten, bis nur noch wenig Flüssigkeit übrig ist. Dabei oft umrühren.

Koriandercreme:

Alle Zutaten für die Koriandersauce miteinander pürieren, bis eine samtige Creme ohne Stückchen entstanden ist. Die cremige Koriandersauce kalt stellen.
Dieser Dip hält sich einige Tage im Kühlschrank, kann also gut vorbereitet werden. Vor Gebrauch gut umrühren.

Avocadowürfel mit etwas Limettensaft beträufeln.

Die schwarzen Tortillas mit Pulled Jackfruit, Avocadowürfeln und Jalapenos belegen. Koriandersauce darüber geben und mit frischem Koriander bestreuen. Fertig sind die Soft Shell Tacos mit Pulled Jackfruit in BBQ-Bier-Sauce! Sie können jetzt einfach als Fingerfood verzehrt werden.

Guten Appetit!

Tipp:

Probiere auch meine Hard Shell Tacos: einmal als vegane Beef Tacos oder als Jackfruit Chicken Tacos.

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Soft Shell Tacos mit Pulled Jackfruit in BBQ-Bier-Sauce, Avocado und Koriandercreme
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 8 Review(s)