Süß, süßer am süßesten! Meine niedlichen Zitronen-Vanille-Bärchen sind einfach und schnell gemacht und haben bisher alle begeistert. Auch wenn es hier und da Ess-Hemmungen wegen akuter Niedlichkeit gab.
Was gibt es gemütlicheres als gemeinsam mit Groß und Klein Zuhause zu backen; jetzt wo es draußen trübe und herbstlich ist?
Diese Plätzchen schmecken nicht nur zitronig frisch und lecker, sie zaubern auch allen ein Lächeln auf’s Gesicht.

Zutaten für ca. 30 Zitronen-Vanille-Bärchen:

Teig:

400 g Mehl
200 g Alsan (oder andere vegane Margarine)
100 g Puderzucker
2 Pkg Vanillezucker
1 PR Salz
1/2 TL Zitronenschale, gerieben, Bio
2 EL Zitronensaft
2 EL Eiersatz (oder Kichererbsenmehl oder Sojamehl), verrührt mit 6 EL Wasser

150 g Puderzucker
3-4 EL Zitronensaft
2-3 Stücke vegane Zartbitterschokolade, Kouvertüre oder Kuchenglasur

Zubereitung:

Teig:

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Alsan dafür vorher klein schneiden.
Gründlich per Hand verkneten.
Den Teigklumpen in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Eine Arbeitsplatte bemehlen und den Teig darauf ca. 3-4 mm dünn ausrollen.
Drei verschieden große Kreise als Ausstechformen benutzen, einen großen und zwei kleine, wobei der eine noch etwas kleiner als der andere sein sollte.
30 große und 30 mittlere Kreise ausstechen, sowie 60 ganz kleine.
Keksteile auf Backbleche mit Backpapier legen und für jeweils 8-10 Minuten backen. Die Kekse sollen dabei eher blass sein.
Anschließend auskühlen lassen.

Für den Zuckerguss den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren. Dabei erst ein Mal 3 EL des Safts in den Puderzucker einrühren, nach und nach evtl. etwas mehr. Der Guss sollte gut zu Pinseln sein, aber fest genug sein, um nicht weg zu fließen.
Die Plätzchen mit dem Zuckerguss bestreichen und jeweils eine ‘Nase’ und zwei ‘Ohren’ in dem Zuckerguss der großen Kreise festkleben.
Den Zuckerguss aushärten lassen.

Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und mit einem kleinen Pinsel Nasen, Münder, Augen und Ohren auf die Zitronen-Vanille-Bärchen malen.
2-3 Stunden trocknen lassen, dann die Kekse luftdicht in Dosen aufbewahren.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Zitronen-Vanille-Bärchen - süß und vegan
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 19 Review(s)