Hier mein veganes Rezept für schwäbische Linsen mit Spätzle und Würstchen. Ein traditionelles, regionales Gericht.  Besonders im Herbst und Winter lässt es sich das Linsengemüse ganz wundervoll als saisonales Gericht mit Zutaten aus regionalem Anbau zubereiten. Auch wenn ich nicht aus Schwaben oder auch nur Baden-Württemberg komme, weiß ich dieses Gericht daher sehr zu schätzen und finde es ausgesprochen köstlich.
Dazu ist es auch noch relativ einfach zuzubereiten, sättigend und wärmt Leib und Seele.

Zutaten für 4 Portionen:

Spätzle:
250 g Mehl
1/2 EL Öl
Ca. 200 ml Wasser
2 TL Salz
3 EL Eiersatz (oder Kichererbsenmehl oder Sojamehl), verrührt mit 7 EL Wasser
1/2 TL Kalak Namak
1/4 TL Kurkuma

Schwäbische Linsen:
1 Zwiebel, gewürfelt
1/2 Stange Lauch, in Ringen
1 Möhre, in Scheiben geschnitten
1/4 Sellerieknolle, mittelgroß, gewürfelt
150 g grüne Linsen, mindestens 4 Stunden oder über Nacht eingeweicht
200 g Räuchertofu, in Würfeln
2 EL Sojasauce
1/2 TL Liquid Smoke
500 ml Gemüsebrühe
1 Kartoffel, gerieben
2 EL Rotwein
1 EL Branntweinessig
Salz
Pfeffer
Muskat
Öl

4 vegane Bockwürstchen

Zubereitung:

Spätzle:
Für den Teig alle Zutaten mit dem Knethaken verrühren. Das Wasser nach und nach zugeben, so dass sich ein zähflüssiger Teig ergibt. Diesen gut und lange durchkneten bis er Blasen schlägt.

In der Zwischenzeit Salzwasser zum Kochen bringen. Den Teig löffelweise in eine Spätzlepresse geben und in das kochende Wasser drücken. Du kannst natürlich auch einen Schaber verwenden oder die Spätzle per Hand über ein Brett schaben.

Nach sehr kurzer Kochzeit kommen die Spätzle aus dem Wasser hoch und schwimmen an der Oberfläche. Dann sind sie fertig und man kann sie mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser fischen und in eine bereitstehende Schüssel geben.

Schwäbische Linsen:
Die Sojasoße mit dem Liquid Smoke verrühren und die Räuchertofowürfel darin wenden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die marinierten Tofuwürfel knusprig darin anbraten.
Anschließend beiseite stellen.

Ein wenig Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und die gewürfelte Zwiebel darin andünsten. Lauch-, Möhren- und Selleriestückchen hinzu geben und scharf anbraten. Die Räuchertofustücke auch in die Pfanne geben und mit angebraten.

Dann die Linsen einrühren. Jetzt die Brühe hinzu gießen und ca. 10 Minuten kochen. Die geriebene Kartoffel zugeben, Rotwein und Essig einrühren und weitere 20 Minuten köcheln lassen.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Die Würstchen in heißem Wasser erhitzen.

Spätzle, Linsen und Würstchen servieren.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Schwäbische Linsen mit Spätzle und Würstchen
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 9 Review(s)