Saftiger Apfelmarmorkuchen

Ich liebe es öfter mal so zu backen, wie es unsere veganen Großmütter getan hätten. Bei mir sollen sich alle wohl fühlen und satt werden. Mein fruchtiger Apfelmarmorkuchen passt perfekt auf jede Kuchentafel, schmeckt Groß und Klein und ist auch noch ganz einfach in der Zubereitung.

Zutaten:

1,2 kg Äpfel (saure Sorte wie Boskop)
150 g Mehl
130 ml Sojamilch
40 g Rohrzucker
1 Pkg Vanillezucker
1 TL Backpulver
50 g Alsan
1 EL Kakaopulver

1 Tafel vegane Schokolade
Dekorstreusel

Zubereitung:

Äpfel schälen und in dünne Scheiben hobeln.

Den Backofen auf 175° Ober- und Unterhitze vorheizen.
Das Alsan erwämen bis es flüssig ist und mit Mehl, Sojamilch, Backpulver, Rohrzucker und Vanillezucker verrühren.
Teig auf 2 Schüsseln aufteilen und die eine Hälfte mit dem Kakaopulver verrühren.
Apfelscheiben auf beide Teige verteilen und unterrühren.
Eine mittelgorße Kastenform mit Backpapier auslegen und erst den Schokoteig darin ausgießen, diesen dann mit dem hellen Teig bedecken.
Ungefähr 50 Minuten backen.

Den Apfelmarmorkuchen auskühlen lassen.
Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und den Kuchen damit lasieren. Optional noch mit Streuseln dekorieren.
Glasur erkalten lassen, Kuchen anschneiden und genießen.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Fruchtiger Apfelmarmorkuchen
Autor:
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
3.51star1star1star1stargray Based on 7 Review(s)