Philadelphia ist nicht nur die fünftgrößte Stadt der Vereinigten Staaten, sondern auch berühmt für ihr Philly Cheesesteak.
Ich habe diesen leckeren Snack mit veganem Steak, selbstgemachtem Cheddar und karamellisierten Zwiebeln veganisiert.
Hmmm – lecker Fast Food und ein wunderbares Reste-Essen, wenn mal ein Steak über ist!
Gestern gab es bei mir mal wieder Steak in Cognac-Pfeffersoße mit Petersilienkartoffeln und ich habe gleich zwei Steaks mehr gemacht. Ihr könnt aber natürlich auch andere vegane Steaks nehmen.

Zutaten für 3 x Philly Cheesesteak:

2 vegane Steaks
Olivenöl
Salz
Pfeffer

3 Hot Dog Brötchen

6 Scheiben veganer Käse (zum Beispiel Cheddar)

karamellisierte Zwiebeln:

1 EL Alsan
1 EL Öl
2 Zwiebeln, in Ringen
1 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
1 EL Ahornsirup

Zubereitung:

Die Steaks in dünne, kurze Streifen schneiden.
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steaksstücke darin kross braten. Salzen und Pfeffern und beiseite stellen.

Die Hot Dog Brötchen längs zu 3/4 aufschneiden.

Öl und Alsan in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin goldbraun braten. Salz und Pfeffer dazu geben, dann den Ahornsirup dazu geben und kurz karamellisieren.

Die veganen Käsescheiben halbieren und die Hotdog-Brötchen damit auslegen. Die gebratenen Steakstücke heiß darauf geben und die karamellisierten Zwiebeln darüber verteilen.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Philly Cheesesteak - Fastfood vegan!
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 7 Review(s)