Schoko Crossies – vegan, frisch, selbstgemacht

In diesem Rezept mache ich Choco Crossies nach, die im Original weder vegan, noch von einer Firma sind, von der ich kaufen würde. Aber lecker sind sie natürlich trotzdem!
Daher ahmt auch die Industrie das Produkt seit Jahrzehnten nach. Sogar in der DDR gab es sie zu kaufen, allerdings mit Knäckebrotstückchen, anstelle der Cornflakes. Wenn Du möchtest, kannst Du Dir also auch ganz leicht Zetti Knusperflocken aus der DDR nachmachen.

Ich mache hier die klassischen Schoko Crossies mit Cornflakes und Mandelsplittern. Knackig, schokoladig, knusprig-zart mit schön viel Crunch!

Zutaten:

300 g Schokolade (vegane Zartbitter oder Reismilch)
80 g Cornflakes
60 g Mandelsplitter

Zubereitung:

Die Schokolade in Stückchen in einer Schale über einem Wasserbad schmelzen. Dazu etwas Wasser nehmen und es in einem kleinen Topf erhitzen. Die Schokolade muss in einer Schüssel sein, die auf dem Topf hängt, also nicht darin versinken kann. Das heiße Wasser schmilzt die Schokolade von unten. Dabei gelegentlich umrühren, bis die Schokolade komplett flüsig ist.
Die Cornflakes und die Mandelsplitter mit der geschmolzenen Schokolade verrühren.

Mit einem Teelöffel portionsweise die Schoko Crossies heraus nehmen und auf Backpapier platzieren. Dort müssen sie 3-4 Stunden erkalten, bis sie hart sind. Je nach Raumtemperatur gegen ende noch ein Mal für 10 Minuten in den Kühlschrank legen.

In Schraubgläsern oder Dosen halten die Schoko Crossies einige Wochen. So kann man sie auch hübsch verschenken.

Guten Appetit!

Tipps:

– Anstelle von Mandelsplittern kann man auch Krokant oder mehr Cornflakes verwenden.

recipe image
Rezept:
Schoko Crossies - vegan, frisch, selbstgemacht
Autor:
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 11 Review(s)