Meine Maipilz und Spargel-Tarte ist eine köstliche und elegante Möglichkeit, die Frische und den Geschmack von knackigem Spargel und das köstliche Aroma von frischen Maipilzen zu genießen. Diese herzhafte Frühlingstarte kombiniert zarten, grünen Spargel und frisch gesammelte Wildpilze mit einer reichen Bärlauchcreme, die auf einem knusprigen Teigbett ruht.

Diese herzhafte Frühlingstarte kombiniert zarten, grünen Spargel und frisch gesammelte Wildpilze mit einer reichen Bärlauchcreme
Diese herzhafte Frühlingstarte kombiniert zarten, grünen Spargel und frisch gesammelte Wildpilze mit einer reichen Bärlauchcreme

Maipilz und Spargel Tarte – ganz einfach und schnell zubereitet

Meine Maipilz-Spargel-Tarte ist ganz flink und einfach zubereitet. Denn ich verwende gekauften Blätterteig. Die Bärlauchcreme ist mit 2-3 Handgriffen angerührt und dann muss die Tarte nur noch schnell belegt werden.
Perfekt für die flinke Feierabendküche, aber wegen der Maipilze doch etwas ganz Besonderes.
Maipilze halten sich übrigens einige Tage im Kühlschrank. Solltest Du also am Wochenende welche sammeln, bewahre ruhig ein paar für diese köstliche, schnelle Tarte auf. Dann kannst Du unter der Woche ganze einfach und unkompliziert schlemmen.

Maipilz und Spargel Tarte - ganz einfach und schnell zubereitet
Maipilz und Spargel Tarte – ganz einfach und schnell zubereitet

Maipilz und Spargel-Tarte: ein Gaumenschmaus für viele Gelegenheiten

Meine Maipilz und Spargel-Tarte ist perfekt für ein familiäres Abendessen, einen Snack zwischendurch oder einfach als leichtes Mittagessen. Die Kombination aus zartem Spargel, leckeren Maipilzen, einer aromatischen Bärlauchcreme und knusprigem Teig macht sie zu einem wahren Genuss für alle, die saisonale Köstlichkeiten schätzen.

Maipilz und Spargel-Tarte: ein Gaumenschmaus für viele Gelegenheiten
Maipilz und Spargel-Tarte: ein Gaumenschmaus für viele Gelegenheiten

Grüne, aromatische Frühlingsküche

Im Frühjahr grünt und blüht es überall. Und das lässt sich auch in der saisonalen Küche erkennen. Die grüne Frühlingsküche ist eine köstliche und gesunde Möglichkeit, die frischen Aromen und Farben der Saison zu genießen. Dabei werden junge Frühlingsgemüse, Kräuter und Frühlingspilze zu leichten und erfrischenden Gerichte kombiniert. So wie in diesem aromatischen Tarterezept mit knackigem, grünem Spargel, selbst gesammeltem Bärlauch und Maipilzen.

Ein aromatisches Tarterezept mit knackigem, grünem Spargel, selbst gesammeltem Bärlauch und Maipilzen
Ein aromatisches Tarterezept mit knackigem, grünem Spargel, selbst gesammeltem Bärlauch und Maipilzen

Saisonale Küche, mit regionalen und selbst gesammelten Zutaten

Die Vewendung saisonaler Zutaten aus der Region ist besonders lecker und gesund, da das Obst und Gemüse sehr schnell nach der Ernte auf dem Teller landet. Dadurch sind die Aromen und Nährstoffe noch in vollem Umfang erhalten. Und durch die kurzen Transportwege und entfallenden Kühlzeiten, ist die saisonale, regionale Küche auch besonders umweltfreundlich.
Frischer als selbst aus dem eigenen Garten geerntet oder in der Natur gesammelt geht es nun wirklich nicht. Meine Maipilze und Bärlauch kann ich schnell mit dem Fahrrad ernten. Un da diese nicht einmal menschengemachte Anbauflächen benötigen, ist das an Klimafreundlichkeit nicht zu toppen. Spargel habe ich leider keinen im Garten, aber den kaufe ich auf dem Wochenmarkt von Bäuer*innen aus der Region.

Maipilz und Spargel Tarte: vegane, saisonale Küche, mit regionalen und selbst gesammelten Zutaten
Maipilz und Spargel Tarte: vegane, saisonale Küche, mit regionalen und selbst gesammelten Zutaten

Maipilze und andere Pilze sicher erkennen und bestimmen

Wenn Du Dich mit Pilzen nicht auskennst, kannst Du für diese Tarte anstelle von Maipilzen auch Champignons verwenden. Dies ist dann auch dringend zu empfehlen. Denn Maipilze sind keine Anfänger*innenpilze.

Wie Du Maipilze erkennst und sicher bestimmst erfährst Du hier:

Wenn Du Dich für das Sammeln von Pilzen interessierst, schaue Dir doch auch mal mein kleines Pilzlexikon an. Darin findest Du viele heimische Speisepilze mit tollen Fotos, allen Bestimmungsmerkmalen und leckeren Rezepten:

Maipilze im Pilzekorb
Maipilze im Pilzekorb

Bärlauch selber sammeln und sicher bestimmen

Auch Bärlauch, muss man sicher bestimmen können, um ihn nicht mit giftigen jungen Maiglöckchen oder Aaronstab zu verwechseln. Alles was Du zu Bärlauch wissen musst, erfährst Du hier:

Wenn Du mehr über Wildkräuter wissen willst, schaue doch mal in mein kleines Wildkräuterlexikon, mit vielen leckeren Kräutern:

Bärlauchpflanze mit Knospen und Blüten
Bärlauchpflanze mit Knospen und Blüten
Maipilz und Spargel Tarte: Frühlingszutaten fantastisch zubereiten
Maipilz und Spargel Tarte: Frühlingszutaten fantastisch zubereiten

Maipilz und Spargel-Tarte: die Zubereitung in Bildern

Hier siehst Du auf Fotos Schritt für Schritt, wie ich meine köstliche Maipilz-Tarte mit grünem Spargel zubereite. Danach geht es direkt mit dem Rezept weiter.

1. Die Zuaten für die einfache Frühlingstarte.
1. Die Zuaten für die einfache Frühlingstarte.
2. Mit Bärlauch gewürzte vegane Creme Fraiche wird auf dem Blätterteig verstrichen.
2. Mit Bärlauch gewürzte vegane Creme Fraiche wird auf dem Blätterteig verstrichen.
3. Darauf kommt veganer Streukäse.
3. Darauf kommt veganer Streukäse.
4. Es folgen die roten Zwibelringe.
4. Es folgen die roten Zwibelringe.
5. Zum Schluss wird die Tarte mit Maipilzen und grünem Spargel belegt. Jetzt muss sie nur noch für 20 Minuten in den Ofen.
5. Zum Schluss wird die Tarte mit Maipilzen und grünem Spargel belegt. Jetzt muss sie nur noch für 20 Minuten in den Ofen.
Frisch aus dem Ofen: köstliche Frühlingstarte mit Maipilzen und grünem Spargel
Frisch aus dem Ofen: köstliche Frühlingstarte mit Maipilzen und grünem Spargel

Zutaten für 4 Portionen Maipilz und Spargel Tarte:

1 Blätterteig

Ca. 10 Stangen grüner Spargel
Ca. 100 g Maipilze, alternativ Champignons
1 rote Zwiebel, in feinen Ringen

2 EL Bärlauch, fein gehackt
150 g vegane Creme Fraiche
100 g veganer Reibekäse
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden.
  3. Creme Fraiche, Bärlauch, Salz und Pfeffer verrühren.
  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Blätterteig darauf ausrollen.
  5. Mit der Creme bestreichen. Dabei einen Rand von ca. 1-2 cm frei lassen.
  6. Dann den veganen Reibekäse darauf verteilen.
  7. Die roten Zwiebelringe auf der Tarte verteilen.
  8. Die Maipilze ebenfalls darauf verteilen.
  9. Dann die Spargelstangen oben auf die Tarte legen.
  10. Auf mittlerer Schiene ca. 20-25 Minuten backen, je nachdem wie kross Du es magst.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Einfache Maipilz und Spargel Tarte - vegan
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 3 Review(s)