Beef Jerkies – schnell weg gefuttert mit Suchtfaktor

Beef Jerkies sind ein Snack aus den U.S.A, die gerne zu Fernsehabenden oder auch einfach zwischendurch gegessen werden. Wie der Name schon verrät sind sie eigentlich nicht vegan. Ihre leicht zähe, aber knusprige Konsistenz auf der man richtig toll rumknabbern und kauen kann, in Verbindung mit ihrem rauchigen BBQ-Geschmack habe ich veganisiert. So schmecken sie wirklich lecker und Gewissen und Umwelt verursachen noch einen guten Beigeschmack.

Zutaten für 4-6 Portionen Beef Jerkies:

Jerkies:
1 Tasse Seitan-Fix
1 EL Kichererbsenmehl
2 geh. EL Röstzwiebeln, mit dem Mörser oder in einem Tuch zermahlen
2 EL Hefeflocken
1 TL Salz
1/2 TL Knoblauchgranulat
1/2 TL Zwiebelpulver
1 TL grober Pfeffer
1/4 TL Koriander, gemahlen
1/2 TL süße Paprika, gemahlen
1/4 TL Nelke gemahlen
1/4 TL Muskat

1/4 TS Wasser
1/4 TS Malzbier
1 EL Tomatenmark
1 TL Senf
1 TL süßer Senf
3 EL Sojasoße
3 EL BBQ-Soße
2 EL Ketchup
1 TL Liquid Smoke

Marinade:
1 EL Ahornsirup
3 EL BBQ-Soße
1 EL Ketchup
2 EL Sojasoße
½ TL Liquid Smoke

Zubereitung:

Den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen.
Alle trockenen Zutaten für die Jerkies miteinander vermischen, alle flüssigen Zutaten vermrühren und dann beides miteinander verkneten. Den Brei auf den Boden einer Auflaufform pressen. Diese vorher mit einem zurecht geschnittenem Stück Backpapier auslegen.
Die Form sollte der nur wenige Millimeter dick mit der Masse bedeckt sein.
Alle Zutaten für die Marinade vermengen und die Hälfte auf dem Seitan mit einem Backpinsel oder Löffel verteilen.
Im Backofen bei 200°C etwa 45 Minuten backen. Nach der Hälfte der Zeit die Jerkymasse wenden und in schmale längliche Streifen schneiden. Von der anderen Seite mit dem Rest der Marinade bestreichen und fertig backen.
Vor dem Essen abkühlen lassen.

In Tupperware oder anderweitig luftdicht verpackt halten die Beef Jerkies mindestens eine Woche, aber sie sind garantiert vorher vernascht!

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Beef Jerkies - schnell weg gefuttert mit Suchtfaktor
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 5 Review(s)