Eingekochte Quitten mit Vanillepudding

Heute gibt es eingekochte Quitten mit Vanillepudding.
Die Quittensaison hat gerade angefangen und man kann die leckeren Fr├╝chte an vielen Stellen wild ernten. Besonders hier in Ostberlin kenne ich einige Quittenb├Ąume, f├╝r die sich kaum jemand interessiert. Was sehr schade ist, roh sind die Fr├╝chte zwar sehr hart und trostlos, aber gekocht haben sie einen lieblichen Eigengeschmack, der bei eingekochten Quitten besonders gut zur Geltung kommt.

Zutaten f├╝r 4 Portionen:

Eingekochte Quitten:
2-4 Quitten (je nach Gr├Â├če)
300-400 ml Wasser
6 geh. EL Zucker
1/2 TL Zimt
1 Sternanis-Blume

Vanillepudding:
2 Pkg Vanille-Puddingpulver
4 gestr. EL Zucker
2 EL Vanillezucker
900 ml Sojamilch

Zubereitung:

Vanillepudding:
Wir kochen den Pudding zuerst, da er abk├╝hlen und steif werden muss.
Alle Zutaten miteinander verr├╝hren und kurz aufkochen.
In eine Schale geben und kalt stellen.

Eingekochte Quitten:
Die Fr├╝chte sehr gut waschen und ihren Pelz dabei gr├╝ndlich abreiben. Bei gekauften Quitten ist dieser in der Regel schon entfernt. Die Fr├╝chte in Schnitze teilen und das Geh├Ąuse entfernen. Daf├╝r brauchst du ein sehr scharfes Messer, da Quitten sehr hart sind.

Den Zucker in das Wasser einr├╝hren und zum Kochen bringen. Die Quitten und die Gew├╝rze dazu geben und ungef├Ąhr 5 bis 10 Minuten k├Âcheln. Die Schnitze sollten weich, aber noch bissfest sein.
Ein St├╝ck Quitte probieren, wenn es noch zu sauer sein sollte, noch mehr Zucker einr├╝hren.

Guten Appetit!

Tipp:

Die eingekochten Quitten schmecken auch sehr gut auf Grie├čbrei oder Milchreis.

recipe image
Name:
Eingekochte Quitten mit Vanillepudding
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
4.51star1star1star1star1star Based on 14 Review(s)