Ranch-Nudelsalat, meine vegan Version

Ranch-Nudelsalat – ein Rezept aus den USA mit dazugehörigem Ranch Dressing. Ranch Dressing ist in den USA eines der beliebtesten Salat-Dressings, es wird auch gerne als Dip verwendet. In Europa ist das cremige Dressing mit Zweibel-Knoblauch-Note noch weitestgehend unbekannt.
Der Salat selbst ist mit veganem Schinken (es geht auch RĂ€uchertofu), Erbsen und geriebenen Möhren. Dadurch wird er zur sĂ€ttigenden Beilage fĂŒr Picknicks, Grillfeste, Parties oder in der Lunchbox.

Zutaten fĂŒr 6-8 Portionen:

500 g Pasta (Spirelli oder andere kurze Nudeln)
1/4 TS (Tasse/Cup) TK-Erbsen (aufgetaut)
1 Möhre, geraspelt
100 g veganer Schinken, klein gewĂŒrfelt (RĂ€uchertofu geht notfalls auch)
Salz
Pfeffer

Dressing:
8 geh. EL Soja-Joghurt
8 geh. EL Mayonnaise
250 ml Sojamilch
1 EL Tafelessig
1 Zwiebel, gerieben
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 geh. El Schnittlauch, fein geschnitten (TK oder frisch)
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer

Zubereitung:

Die Nudeln nach Packungsanweisung gar kochen, unter kaltem Wasser abschrecken und abkĂŒhlen lassen.

Alle Zutaten des Dressings in einer großen SchĂŒssel verrĂŒhren und die anderen Zutaten untermengen.
Den Ranch-Nudelsalat mind. 30 Minuten ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer und ggf. noch etwas Essig abschmecken.
Sollte er danach oder am nĂ€chsten Tag zu trocken sein, kann man noch etwas mehr Sojamilch einrĂŒhren.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Ranch-Nudelsalat - vegan
Autor:
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 14 Review(s)