Ich feiere in diesem Rezept die Einfachheit! Denn manchmal sind es ja die richtig schnellen und einfachen Rezepte, die voller Umami und unglaublich lecker sind. Meine Soba Noodle Stir Fry Bowl ist eine asiatische Nudelpfanne mit Soba Nudeln. Diese Nudeln sind etwas dunkler, denn wie werden mit gesundem Buchweizenmehl gemacht. Die gebratenen Nudeln wende ich in einer würzigen Marinade.

Nur weil ich hier schnell koche, mache ich allerdings keine Kompromisse beim Geschmack! So toppe ich diese Asia Pfanne mit geröstetem Chili Tofu, gebratenem Pak Choi und Süßkartoffeln. Zum Schluss bestreue ich das Ganze noch mit aromatisch geröstetem Sesam. Diese Toppings fügen weitere Konsistenzen hinzu und runden den Geschmack der Asia Bowl so richtig ab.

Natürlich könnt Ihr bei den Topping auch völlig flexibel sein und Eurer Fantasie freien Lauf lassen. Und selbst ohne Toppings schmeckt mein Soba Noodle Stir Fry schon richtig lecker. Perfekte Feierabendküche, mit Zutaten, die man immer im Haus hat. Und die Toppings lassen sich auch super aus Gemüseresten, Seitan und vielen mehr zaubern.

Zutaten für 4 Portionen Soba Noodle Stir Fry Bowl:

1 Pkg Soba Nudeln

Soba Nudel Marinade:

4 EL Sojasauce
2 EL Teriyake Sauce
3 EL geröstetes Sesamöl
2 EL Reisessig (Sushiessig)
1 EL Ahornsirup
1 TL Misopaste
2 Knoblauchzehen, gepresst
3 Lauchzwiebeln, fein gehackt
1/2 TL Chiliflocken

Gemüse und Toppings:

2 kleine Pak Choi, halbiert
1 Süßkartoffeln, geschält und gewürfelt
1 Block Tofu, gewürfelt
1/2 EL Chilisauce
Öl
Sesamöl
Salz
Pfeffer

1 handvoll Thaibasilikum, grob gehackt
3 Lauchzwiebeln, in Ringen

3 EL Sesam

Zubereitung:

Eine Pfanne ohne Fett erhitzen und den Sesam darin anrösten. Beiseite stellen.

Soba Noodle Stir Fry zubereiten:

Alle Zutaten für die Nudelmarinade in einer kleinen Schüssel miteinander verrühren.

Die Soba Nudeln nach Packungsanweisung gar kochen. Das dauert ungefähr 4-5 Minuten. Anschließend absieben und mit kaltem Wasser abschrecken.

Etwas Öl im Wok oder einen tiefen Pfanne erhitzen, die Nudeln hinein geben und scharf anbraten. Dann auch die Marinade einrühren. Einige Mintuen gut durchbraten, dabei immer wieder umrühren.

Gemüse und Toppings zubereiten:

Als erstes die Tofuwürfel mit der Chilisauce vermengen und einige Minuten ziehen lassen.

Während die Asiatischen Nudeln im Wasser kochen, den halbierten Pak Choi mit etwas Öl und 2-3 EL Sesamöl in eine heiße Pfanne geben. Mit Deckel 4-5 Minuten braten lassen. Salzen und Pfeffern. Den Pak Choi aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Nun die Süßkartoffelwürfel auf eine Pfannenhälfte geben, den Chilitofu auf die andere Hälfte. Beides für ca. 5 Minuten scharf anbraten, dabei oft wenden.

Am Ende der Bratphase der Nudeln lege ich den Pak Choi immer in den oberen Wokrand, so dass er noch ein Mal schön heiß vor dem Servieren wird.

Die asiatische Nudelpfanne auf vier Bowls verteilen. Mit jeweils einem halben Pak Choi belegen. Dann auch die Chilitofuwürfel und die gebratenen Süßkartoffeln auf die Bowls verteilen. Mit Thai Basilikum, Lauchzwiebelringen und geröstetem Sesam bestreuen.

Fertig ist die einfache Asia Bowl mit Soba Nudeln.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Soba Noodle Stir Fry Bowl - schnell, einfach und oberlecker
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
4.51star1star1star1star1star Based on 4 Review(s)