Love Pigs not Pork! Gefüllte Tomaten Facon Bombe!
In diesem sommerlichen Rezept feiere ich die Deftigkeit! Meine mit Bulgur und pflanzlichem Hack gefüllten Tomaten im veganem Speckmantel werden frisch und knusprig im Ofen gebacken.

Als perfekten Drizzle über den gefüllten Tomaten im Speckmantel gibt es meine selbstgemachte Fichtenspitzenhonig-Balsamico-Reduktion. Diese süß-saure Reduktion mit einem Hauch von Wald kitzelt das volle Umami des Gerichts hervor und ist damit die phantastische geschmackliche Ergänzung.

Die gefüllten Tomaten umwickle ich mit würzigem, selbstgemachten Reispapier Bacon. Fake Bacon, Facon.
Auf die aromatische Füllung aus Bulgur und Sojahack gebe ich noch ein wenig veganen Parmesan. Dieser rundet das vollmundige Erlebnis ab.

Serviert mit leckeren Wedges auf Rucola ergibt sich eine tolle, sommerlich-saisonale Mahlzeit.

Zutaten für 4 Portionen Tomaten Facon Bombe:

4 eher große Tomaten

Bulgur-Hackfüllung:

50 g Bulgur
1 TL Aceto Balsamico
1/2 TL Salz
1/4 TL Pfeffer

50 g Sojagranulat
2 Zwiebeln, fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
100 ml Gemüsebrühe
3 EL Tomatenmark
2 EL Ayvar, scharf
1/2 Zitrone, der Saft
1 TL Zitronenabrieb on einer unbehandelten Zitrone
Salz
Pfeffer
Öl

4 TL geriebener, veganer Parmesan

Reispapierspeck:

6 Stück Reispapier
1 EL Olivenöl
1 TL Hefeflocken
1/4 TL Knoblauchgranulat
1 EL Teriyakesauce (vegan)
1/2 TL Liquid Smoke
1 TL Ahornsirup
1/4 TL schwarzer Pfeffer
1/4 TL Paprika-Pulver, süß

Fichtenspitzenhonig-Balsamico-Reduktion:

100 ml Weißer Balsamico
50 ml selbstgemachter Fichtenspitzenhonig

Als Beilage:

1 x Wedges

Zubereitung:

Fichtenspitzenhonig-Balsamico-Reduktion:

Ich fange mit meiner Fichtenhonig-Balsamico-Reduktion an. Die Reduktion lässt sich wunderbar vorbereiten, da sie mehrere Wochen im Kühlschrank hält.

Den weißen Balsamico erhitzen und simmern lassen. Bis er auf ungefähr 50 ml reduziert ist. Es sollte also am Ende der Kochzeit nur noch die Hälfte der ursprünglichen Menge vorhanden sein.

Nun den Fichenspitzenhonig in die Essigreduktion einrühren und erneut kurz aufkochen.

Die Reduktion etwas abkühlen lassen, dann in eine saubere Quetschflasche oder ein Schraubglas abfüllen und diese kühl lagern.

Tomaten aushöhlen:

Von den Tomaten je einen kleinen Deckel abschneiden. Die Deckel anschließend beiseite legen.

Nun die offenen Tomaten mit einem Teelöffel vorsichtig aushöhlen. Dabei soll der Rand mitsamt seinem Fleisch stehen bleiben.

Facon:

Veganer Speck ist ganz leicht gemacht. Das Reispapier schneide ich dafür in 2-3 Zentimeter breite Streifen. Das geht am besten mit einer Schere.

Olivenöl, Hefeflocken, Teriyakisauce, Knoblauchgranulat, Liquid Smoke, Ahornsirup, schwarzen Pfeffer und Paprikapulver miteinander verrühren.

Eine große Schüssel mit lauwarmem Wasser füllen.
Danach zwei ungefähr gleich lange Streifen Reispapier nehmen, diese aufeinander legen und für einige Sekunden ins Wasser tunken. Sie sollten jetzt zusammen kleben.
Die doppelten Reispapier-Streifen nebeneinander auf ein Schneidebrett legen. Dann mit einem Küchenpinsel die Marinade darauf verteilen. Anschließend wenden und die andere Seite ebenfalls bepinseln.

Ofentomatenfüllung:

Den Bulgur mit dunklem Balsamico, 1/2 TL Salz und 1/4 TL Pfeffer in einer Schüssel vermischen. Anschließend mit kochendem Wasser übergießen, so dass der Bulgur gerade so bedeckt ist.
10 Minuten ziehen lassen, die Bulgurfüllung dabei gelegentlich umrühren. Evtl. noch etwas kochendes Wasser nachgießen.

Etwas Öl für die Hackfüllung in einer Pfanne erhitzen. Sobald das Öl heiß ist, das trockene Sojagranulat kurz scharf darin anbraten. Dann auch die Zwiebeln und den Knoblauch hinzu geben. Einige Minuten braten, bis die Zwiebeln glasig werden.

Nun auch die restlichen Zutaten einrühren. Die Füllung jetzt noch ungefähr 5 Minuten weiter garen. Anschließend auch den Bulgur einrühren und kurz erhitzen.

Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung der veganen Speckbomben im Ofen:

Den Ofen auf 220° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Als erstes beginne ich mit dem Speckmantel der ausgehöhlten Tomaten. Dafür die vorbereiteten Reispapierspeckstreifen um die Fruchtkörper wickeln. Dann das Tomateninnere mit der heißen, veganen Hackfüllung befüllen.

Die mit Speck umwickelten Tomaten auf ein Backblech mit Backpapier stellen. Anschließend jeweils 1 TL geriebenen Parmesan auf die gefüllten Tomaten geben.

Für 10-15 Minuten im auf mittlerer Schiene im Ofen backen. Achtung! Der Reispapierspeck verbrennt dabei leicht! Daher in den letzten Minuten regelmäßig nachsehen, ob der Speck schön kross geworden ist.

Je eine Tomaten Facon Bombe auf einen Teller geben und etwas Fichtenspitzenhonig-Balsamico-Reduktion darüber träufeln. Die Tomaten nun mit ihren rohen Deckeln verschließen. Zum Schluss mit den Wedges oder anderen Beilagen anrichten und servieren.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Gefüllte Tomaten Facon Bombe mit veganem Speck
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)