Ich tendiere zum Hamstern von Vorräten und finde es super immer genügend Zutaten im Haus zu haben. Zur Zeit will ich jedoch etwas Platz schaffen, da hilft es natürlich Dinge aufzubrauchen, die schon lange unangetastet im Regal herum stehen. Und jetzt im Winter, wo es wenig regionale frische Obst- und Gemüsesorten gibt, ist die perfekte Zeit für Getrocknetes und Eingemachtes. Vor Ewigkeiten hatte ich mal ein asiatisches Gericht mit getrockneten Mungobohnen gekocht und den Rest der Bohnen wollte ich schon lange mal aufbrauchen. Also habe ich kurzerhand einen Mungobohnenhummus mit Jalapenos und Zatar daraus zubereitet. Würzig, mit leichter Schärfe und dem vollen Aroma des Zatars. Die Gewürzmischung aus der Levante-Küche heißt machmal auch Za’tar, Za’atar, Zahtar oder Satar. Die Mungobohnen, statt Kichererbsen, geben dem Hummus eine abwechselungsreiche Note.

Zutaten für ca. 500 ml Mungobohnenhummus:

1 TS (Tasse/cup) Mungobohnen

7 EL Olivenöl
3 EL Tahini (Sesampaste, gibt es im türkischen Supermarkt, aber auch in vielen deutschen)
1 Zitrone, der Saft
2 Knoblauchzehen, in Stücken
1/2 TL Kreuzkümmel
1,5 TL Salz

1 EL Jalapenoringe, eingelegt, fein gehackt

Topping:

1 EL Zatar
3 EL Olivenöl
1 EL Jalapenoringe, eingelegt, fein gehackt

Zubereitung:

Mungobohnen in heißes Wasser geben. Zwei Stunden oder länger einweichen lassen, anschließend abgießen.
Reichlich Wasser zum Kochen bringen. Die Mungobohnen ca. 20 Minuten darin gar kochen, bis sie weich sind.

Die gekochten Mungobohnen mit Olivenöl, Tahini, Knoblauch, Kreuzkümmel und Salz pürieren. Jalapenos unterheben.
In eine Schüssel geben, glatt streichen, evtl. ein paar Rillen einarbeiten.

Zatar Gewürzmischung mit 3 EL Olivenöl verrühren. Den Mungobohnenhummus mit dem dem Zatar-Olivenöl besprenkeln. Dann die gehackten Jalapenos darauf geben. Ich hatte auch ein paar gekochte Mungobohnen beiseite gelegt und diese auch auf den Hummus gegeben.

Mit Brot, Gemüsesticks oder Man’ousheh genießen.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Mungobohnenhummus mit Jalapenos und Zatar
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 7 Review(s)