Schnelle Feierabendpizza

Selbstgemachte Pizza schmeckt natürlich am allerbesten.
Aber oft hat man nicht die Zeit einen Hefeteig zu machen oder auch keine vorher zubereiteten Pizzen im Tiefkühlfach.
Pizza gehört jedoch zu meinen Lieblingsessen und ich habe sehr oft Appetit darauf. Daher gibt es jetzt ein Rezept für eine halb selbstgemachte, schnelle Feierabendpizza. Quasi Fertigpizza zum selbst zusammenstellen und mit leckerer Soße. Innerhalb weniger Minuten vorbereitet und dann muss sie nur noch schnell backen.

Zutaten für 1 Feierabendpizza:

1 fertiger Pizzateig mit Soße aus dem Kühlregal (die meisten sind komplett vegan)
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 kleine Zwiebel, sehr fein gewürfelt
0,5 TL Basilikum, getrocknet
0,5 TL Oregano
1/4 TL Pfeffer, schwarz, gemahlen
1/2 TL Salz
2 EL Olivenöl

ca 100 g veganer, geriebener Käse

Beläge nach Wahl, was im Haus ist:
Champignons, in Scheiben
etwas TK Spinat, aufgetaut
einige Scheiben veganer Wurst (Salami, Chorizo)
vegane Krabben aus dem TK
Paprika
Pepperoni
Artischockenherzen
Cherry-Tomaten, in Scheiben
Broccoli
Mock Duck
Rucola
usw. usw

Zubereitung:

Den Backofen auf 220° vorheizen.
Den Teig auf einem Backblech ausrollen
Damit die fertige Soße auch lecker schmeckt, verrühre sie mit dem Knoblauch, Basilikum, Oregano, Pfeffer, Salz und Olivenöl und verstreiche sie dann auf dem Teig.
Jetzt musst Du die Feierabendpizza nur noch belegen und mit Käse bestreuen und sie dann für ca 15 Minuten backen. Wenn Dein Ofen eine Röstfunktion hat, kannst Du sie am Ende noch etwas von oben knusprig backen.
Fertig! Schönen Feierabend! Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Schnelle Feierabendpizza
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 6 Review(s)