Posts Tagged ‘Tarte’

Steinpilzquiche mit frischen Steinpilzen

Dieses Jahr hat die Saison für die Herbstpilze sehr spät angefangen, geht dafür allerdings bis jetzt in den November hinein. Der trockene September hatte alles um 1-2 Monate verschoben. Am Sonntag war es trocken und sonnig, der Wald sah in seinen Herbstfarben wunderschön aus und auf seinem, mit saftigen Moosen bedecktem, Boden lachten mir viele Maronenröhrlinge und Steinpilze entgegen.
Daraus ist diese traumhaft-leckere Steinpilzquiche entstanden.
Was gibt es Besseres als die eigene Ernte, nach einem schönen Spaziergang, in ein Essen zu verwandeln, das einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt?

...Rezept anzeigen...

Lauchtorte – Tarte aux Poireaux

Heute gibt es meine leckere Tarte aux Poireaux – Lauchtorte. Der Haselnuss-Mürbeteig ist so schnell gemacht, das stehe ich manchmal beim Bäcker länger an.
Gefüllt mit einer cremigen Lauchfüllung und garniert mit knusprigen Haselnussstreuseln ist diese Tarte jedes Jahr eines meiner herbstlichen Highlights. Außen knusprig, innen saftig. Genau wie ich es liebe!

...Rezept anzeigen...

Wirsingquiche – ganz einfach zubereitet

Eine herzhafte Wirsingquiche, ganz einfach zubereitet.
Ich verwende in diesem Rezept fertigen Blätterteig, daher muss man nur noch die Füllung zubereiten und dann etwas Geduld beweisen, während die Quiche im Ofen backt.

Wirsing, oder auch Wirsingkohl, Welschkohl, Welschkraut oder Savoyer Kohl genannt, ist übrigens das ganze Jahr über erhältlich, zuerst als milderer Frühwirsing, später als Herbst- oder Dauerwirsing, der lange eingelagert werden kann.
Er enthält doppelt so viel Eiweiß, Fette, auch Eisen und Phosphor wie Weiß- und Rotkohl, außerdem Carotine und mehrere B-Vitamine. Roh deckt er mit 100 g den Tagesbedarf an Vitamin C.

...Rezept anzeigen...

Gest├╝rzte Cherrytomaten-Tarte mit Basilikum

Gestürzte Cherrytomaten-Tarte mit Basilikum: ein feines Rezept aus der Provence! Sommerlich, frisch und das Beste: sie ist in blitzschnellen 25 Minuten zubereitet, wovon sie die meiste Zeit im Ofen verbringt.
Die französische Küche ist für ihre Kräutervielfalt berühmt. Bei dieser Tarte sind die Tomaten auf einer feinen Kräuterpaste gebettet, die ihr ein besonderes Aroma verleiht. Garniert mit frischem Basilikum sieht diese Tarte auch traumhaft aus!

...Rezept anzeigen...

Mangold-Pfifferling-Quiche mit veganem Quark-├ľl-Teig

Nachdem ich letzte Woche Pfifferlinge in Salbei-Sahne-Soße im Tagliatelle-Nest gemacht habe, gibt es heute meine schmackhafte Mangold-Pfifferling-Quiche mit veganem Quark-Öl-Teig. Dafür brate ich die Pfifferlinge und den Mangold an und bedecke die Quiche mit einer cremigen, veganen Ricotta-Käse-Haube mit einem Hauch von Lavendel und Rosmarin.
In dieser Quiche kommen viele feine Geschmäcker zusammen, was sie zu einem wunderbaren Gesamterlebnis macht.

Pfifferlinge haben im Sommer, ab Juni, bis in den Herbst hinein Saison, aber alle heimischen Arten stehen auf der Liste der nach Bundesartenschutzverordnung besonders geschützter Flechten und Pilze.
Das heißt, man darf sie nur frür den Eigenverzehr pflücken und nicht mehr als 2kg. Du musst die Stiele über dem Moos abschneiden, damit die Pfifferlinge sich weiter vermehren können.

Ich habe dieses Rezept für den Wettbewerb #VeggieKochevent – Sommer 2016 angemeldet, wo Ihr dieses Rezept jetzt auch finden könnt. 🙂

...Rezept anzeigen...