Da habt Ihr den Salat! Cesar Salad, berühmt für das unverwechselbare Umami Aroma im Cesar Dressing. Im Original tragen vor allem die Sardellen dazu bei. Da diese aber nicht vegan sind, habe ich kurzerhand vegane Sardellen aus Auberginen gemacht. Sie haben den gleichen geschmacklichen Effekt auf dieses leckere Dressing, es lässt einem das Wasser im Munde zusammen laufen und schmeckt wie das Original.
Dazu veganer Parmesan und als Topping kriegt dieser Klassiker unter den Salaten natürlich knusprige, käsige Parmesan-Croutons und vegane Hähnchenstreifen. Paniert und kross angebraten.

Zutaten für 4 Portionen Cesar Salad:

1 großer Romana Salat, in mundgerechten Stücken
3-4 EL veganer Parmesan, grob gehobelt

Chicken Streifen:

2 Soja Big Steaks
1 l Brühe
2 EL Sesamöl
1 EL Mushroom-Sauce (Asialaden)
1,5 EL vegane Terriyaki-Sauce (Asialaden)

Mehl

Panade:

60 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1,5 EL Kichererbsenmehl, verrührt mit 150 ml Wasser
1 TL Senf
1 TL Zucker
1/2 TL Salz
1/2 TL Kalak Namak
1 Pr. Knoblauchgranulat
1/4 TL Paprikapulver
1/4 TL Zwiebelpulver
1/2 TL getr. Basilikum
1/4 TL Chili-Pulver
1/2 TL getr. Oregano
1/2 TL getr. Thymian

Cesar Salad Dressing:

2 Knoblauchzehen, gepresst
1 TL Zitronensaft
1 EL Weißweinessig
2 TL Dijon Senf
1 TL Worcestershire Sauce (vegan, manche sind mit Fisch)
2 EL Olivenöl
1/2 TL Salz
1/4 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
2 EL veganer Parmesan, fein gerieben
2-3 vegane Sardellen, sehr fein geschnitten
100 ml vegane Mayonnaise

Croutons:

1/2 Baguette oder 2 Brötchen, gewürfelt
3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, gepresst
1/4 TL Salz
2 EL veganer Parmesan, fein gerieben

Zubereitung:

Chicken Streifen:

Brühe mit Sesamöl, Mushroom-Sauce, Terriyaki-Sauce und Sesamöl verrühren und aufkochen. Dann die Soja Big Steaks in die Brühe geben und 15 Minuten simmern lassen. Vom Herd nehmen und 30 Minuten in der Brühe ziehen lassen.
Die Soja Big Steaks heraus nehmen, abkühlen lassen und leicht ausdrücken.

Etwas Mehl auf einen Teller geben und das Soja darin wenden.

Alle Zutaten für die Panade verrühren, die Soja Big Steaks darin eintauchen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Soja Big Steaks darin beidseitig kross braten.
In Streifen Schneiden.

Cesar Salad Dressing:

Alle Zutaten gründlich miteinander verrühren.

Croutons:

Den Backfen auf 220° Ober- und Unterhitze vorheizen.
Olivenöl, Knoblauch, Salz und Parmesan in einer großen Schüssel verrühren. Die Brotwürfel hinein geben und in dem Ölgemisch wenden.
Brotwürfel auf einem Backblech mit Backpapier ausbreiten und für etwa 5 Minuten im Ofen backen. Bis die Croutons kross und leicht bräunlich werden.

Den Romanasalat auf 4 Teller verteilen. Den Parmesan und das Dressing darüber geben. Anschließend mit den Croutons bestreuen und mit den veganen Hähnchenstreifen belegen. Sofort servieren.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Cesar Salad mit veganen Hähnchenstreifen und Cesar Dressing
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 2 Review(s)