Frittierte Zimt-Apfel-Ringe – blitzschnell bei S├╝├čhunger

It’s Fryday! 😉
Daher gibt es heute frittierte Zimt-Apfel-Ringe. Ein leckerer, süßer Snack der süchtig macht!
Blitzschnell gemacht sind sie auch prima gegen Süßhunger-Attacken, da man die Zutaten eigentlich immer im Haus hat.

Ich hatte neulich, als ich einen Hund zu Besuch hatte, einen Ausflug in die Natur gemacht und habe dabei viele Äpfle geerntet. Die müssen langsam weg: die perfekte Gelegenheit für frittierte Zimt-Apfel-Ringe!

Zutaten:

3-4 große Äpfel

Panade:
1/2 TS Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TS Sojamilch
1 EL Apfelessig
1 EL Eiersatz oder Sojamehl, verrührt mit 3 EL Wasser
1/4 TL Zimt
1 EL Zucker
1 PR Salz

Zucker-Zimt-Mantel:
1 TS Zucker
1 TL Zimt

Öl

Zubereitung:

Das Zucker mit dem Zimt für den Zucker-Zimt-Mantel in einem tiefen Teller oder einer Schüssel verrühren.

Die Sojamilch der Panade in eine Schüssel geben und den Apfelessig hinein gießen. 2-3 Minuten stehen lassen, dann alle anderen Zutaten für die Panade einrühren.

Jetzt die Äpfel in etwa 1/2 Zentimeter dicke Scheiben schneiden und mit runden Austechformen für Kekse Ringe daraus stechen. Den innersten Kreis mit dem Gehäuse und den Äußeren mit der Schale aufessen oder weg werfen.
Die Apfelringe auf einem Küchentuch wenden.

Öl in einer Pfanne erhitzen, das Öl sollte dabei ca einen halben Zentimeter tief sein.

Die Apfelringe in die Panade tauchen und kurz frittieren, dabei mindestens ein Mal wenden, bis sie goldbraun sind. Auf einem Küchentuch sammeln und anschließend ins Zucker-Zimt-Gemisch legen und umdrehen, so dass sie von beiden Seiten damit bedeckt sind.

Fertig!

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Frittierte Zimt-Apfel-Ringe - blitzschnell bei Süßhunger
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 8 Review(s)