Jalapeno Poppers mit Avocado-Fries und Sriracha-Mayo

Ich liebe Abwechselung im Fast Food Himmel!

Heute gibt es Jalapeno Poppers, das sind von mir veganisierte, mit Frischkäse und Cheddar gefüllte, würzig panierte und dann frittierte Jalapeno Peppers.
Dazu machen wir gebackene Avocado-Fries und eine Sriracho-Mayo als Dip. Sriracha ist eine asiatische Chili-Soße mit besonders leckerem Chili-Geschmack, die sich auch hier immer größerer Beliebtheit auf Burgern oder in Dips erfreut.

Mit diesem Gericht ist Dir optisch alle Aufmerksamkeit sicher! Und geschmacklich ist es einfach der Hammer!

Allerdings ist diese Mahlzeit nicht besonders für Diäten geeignet, mit denen Leute abnehmen möchten.

Zutaten für 4 Portionen:

Jalapeno Poppers:
12 dicke Jalapeno-Schoten (frisch)
150 g veganer Frischkäse
100 g geriebener, veganer Käse (am besten Cheddar-Style)

1/2 TS Mehl
1,5 TS (Tasse/Cup) Paniermehl
6 EL Eiersatz, verrührt mit 20 EL Wasser
1 TL Salz
1 TL Paprika-Pulver, süß
1/4 TL Pfeffer, schwarz
1 TL Zwiebelpulver
1 TL Oregano, getrocknet
1 TL Thymian, getrocknet

Öl

Gebackene Avocado-Fries:
2 große Avocados, geschält, entkernt und in 1/2-1cm dicken Scheiben
1/2 Limette, der Saft
1/2 TS Mehl
1 TS Paniermehl
3 EL Eiersatz, verrührt mit 10 EL Wasser
1 PR Knoblauchgranulat
1/4 TL Chilipulver
1/4 TL Pfeffer
1 TL Salz

Sriracha-Mayo
1/2 TS Mayonnaise
1 TL Sriracha-Sauce (Asialaden)
1/2 TL süßer Senf
1 EL dunkler Balsamico Essig
1 EL Olivenöl
1/4 TL Salz
1 PR schwarzer Pfeffer
3 EL Öl

Zubereitung:

Sriracha-Mayo:
Wir fangen mit der Sriracha-Mayo an, dann kommen wir nicht in Zeitdruck und die Mayo kann noch etwas im Kühlschrank ziehen.
Alle Zutaten für die Mayo gründlich miteinander verrühren und anschließend kalt stellen.

Jalapeno Poppers:
Schneide die Jalapeno Peppers an einer Seit längs auf. Und schneide oben am Stamm entlang, so dass dieser zur Hälft ab ist und Deine Schnitte ein T formen.
Entferne alle Kerne und die weißen, inneren Fasern..

In einer Schüssel den veganen Frischkäse mit dem geriebenen, veganen Cheddar verrühren. Diese Mischung dann vorsichtig in die Jalapenos löffeln.

Eiersatz, Salz, Paprika-Pulver, Pfeffer, Zwiebelpulver, Oregano und Thymian zu einer Panade verrühren.

Die Schoten in Mehl wälzen, in die Panade tunken und dann in Paniermehl wenden, so daß sie überall gut bedeckt sind. Noch ein zweites Mal in die Panade tunken und erneut im Paniermehl wenden, so dass die Jalapeno Poppers eine schön dicke Panade bekommen.

Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen, so dass sie ca. 1cm tief damit bedeckt ist.
Die Chilis im Öl frittieren bis sie goldbraun geworden sind, dabei vorsichtig ein Mal wenden. Achtung, das heiße Öl könnte spritzen.

Gebackene Avocado-Fries:
Den Ofen auf 220° vorheizen.

Die Avocadoscheiben gleich nach dem Schneiden mit dem Limettensaft beträufeln.

Eiersatz, Knoblauchgranulat, Chilipulver, Pfeffer und Salz miteinander zu einer Panade verrühren.
Die Avocadoscheiben erst in dem Mehl wenden, dann in die Panade tauchen und anschließend im Paniermehl drehen, so dass sie überall damit bedeckt sind.
Eine Auflaufform oder eine kleines Backblech mit dem Öl besprenkeln und die Avocado-Fries nebeneinander darauf verteilen.
Für ca. 15-20 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen, am besten mit Umluft, bis die Fries schön goldbraun und knusprig geworden sind. Nach 10 Minuten ein Mal wenden.
Evtl. am Schluss noch ein Mal kurz mit der Grillfunktion des Ofens (wenn vorhanden) nach grillen.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Jalapeno-Poppers mit Avocado-Fries und Sriracha-Mayo
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 8 Review(s)