Juni 2016 archive

Mangold-Pfifferling-Quiche mit veganem Quark-Öl-Teig

Nachdem ich letzte Woche Pfifferlinge in Salbei-Sahne-Soße im Tagliatelle-Nest gemacht habe, gibt es heute meine schmackhafte Mangold-Pfifferling-Quiche mit veganem Quark-Öl-Teig. Dazu brate ich die Pfifferlinge und den Mangold an und bedecke die Quiche mit einer cremigen, veganen Ricotta-Käse-Haube mit einem Hauch von Lavendel und Rosmarin.
In dieser Quiche kommen viele feine Geschmäcker zusammen, was sie zu einem wunderbaren Gesamterlebnis macht.

Pfifferlinge haben im Sommer, ab Juni, bis in den Herbst hinein Saison, aber alle heimischen Arten stehen auf der Liste der nach Bundesartenschutzverordnung besonders geschützter Flechten und Pilze.
Das heißt, man darf sie nur frür den Eigenverzehr pflücken und nicht mehr als 2kg. Du musst die Stiele über dem Moos abschneiden, damit die Pfifferlinge sich weiter vermehren können.

Ich habe dieses Rezept für den Wettbewerb #VeggieKochevent – Sommer 2016 angemeldet, wo Ihr dieses Rezept jetzt auch finden könnt. 🙂

...Rezept anzeigen...

Regenbogen Panna Cotta

In den frühen Morgenstunden des 28. Juni 1969 fand in der Bar Stonewall Inn und auf der Straße davor, der Christopher Street, der Stonewall-Aufstand statt.
Zu Ehren der dort kämpfenden LBGTs und Sexarbeiter_innen, sowie der heutigen Queers, gibt es heute eine bunte, fruchtig-leckere Regenbogen Panna Cotta.

Die Panna Cotta ist sehr cremig, mit ihrer typischen Pudding-Konsistenz. Als Topping machen wir vier verschiedene Fruchtsoßen aus frischem Obst.

...Rezept anzeigen...

Lavendel-KrÀuter-Butter (vegan)

Von Juni bis August blüht der Lavendel. Diese frische Lavendel-Kräuter-Butter schmeckt herrlich auf Baguette, zu Gegrilltem wie Grillvleisch oder auf Brot mit veganem Käse.

Lavendel ist die typische Pflanze der Hoch-Provence, aber auch hier kannst Du ihn gerade überall pflücken. Solltest Du nicht wissen, wo Du ihn finden kannst, hilft diese Website: mundraub.org. Dort kannst Du in der Kategorie ‚Kräuter‘ unter sonstige auf die einzelnen Symbole in Deiner Umgebung klicken, um Lavendel ausfindig zu machen.

...Rezept anzeigen...

Erdnussbutter-Cookieteig-Eiscreme

Erdnussbutter-Cookieteig-Eiscreme – ein leckeres, cremiges Eis für heiße Sommertage & -nächte! Durch den Ernussbutter-Cookieteig hat es eine weiche Konsistenz, die zum Schlemmen einlädt.
Eine klassische, nordamerikanische Icecream-Sorte, mit Cashews und Kokosmilch veganisiert.
Achtung, dieses Rezept ist zwar einfach, aber gleichzeitig auch zeitaufwendig. Es eignet sich gut für einen Tag an dem man zuhause ist, da man über mehere Stunden alle halbe Stunde ein Mal umrühren muss. Ich stelle mir dafür zur Sicherheit den Handywecker.
(Mit einer Eismaschine geht es schneller.)

...Rezept anzeigen...

Pfifferlinge in Salbei-Sahne-Soße im Tagliatelle-Nest

Die Zeit für Pfifferlinge ist angebrochen!
Hier ein wundervolles Rezept für die leckeren Pilze in einer Salbei-Sahne-Soße im Tagliatelle-Nest.

Pfifferlinge haben im Sommer, ab Juni bis in den Herbst hinein, Saison. Aber alle heimischen Arten stehen auf der Liste der nach Bundesartenschutzverordnung besonders geschützter Flechten und Pilze. Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) weist darauf hin, dass Pfifferlinge nur für den Eigenbedarf gesammelt werden dürfen. Die Obergrenze liegt bei zwei Kilogramm. In ausgewiesenen Naturschutzgebieten und in Nationalparks ist die Pilzernte generell verboten.
Falls Du Pfifferlinge selbst erntest, schneide nur Pilze ab, deren Köpfe mindestens einen Zentimeter groß sind und schneide sie über dem Moos ab, damit ihre Vermehrung gewährleistet ist.
Außerdem solltest Du nur Pilze ernten, die Du auch ganz sicher bestimmen kannst. Der Pfifferling ist einer der ungefährlichsten zu sammeln, da er im deutschsprachigen Raum keinen giftigen Doppelgänger hat. In mediterranem Klima gibt es den ihm ähnlichen Ölbaumpilz, der Bauchschmerzen verursacht. Hier kann man ihn bei etwas Sachkenntnis nur mit dem falschen Pfifferling verwechseln, der fade schmeckt, aber nicht gefährlich ist.

...Rezept anzeigen...

Chicken Nuggets aus Jackfruit mit SĂŒĂŸkartoffelsalat

Heute gibt es leckere, vegane Chicken Nuggets mit Süßkartoffelsalat als Beilage.
Die Chicken Nuggets sind aus Jackfruits, damit hatte ich vor kurzem auch schon einen Pulled Pork Burger mit Coleslaw gemacht.
Durch die Würzung und die knusprige Panade schmecken diese Chicken Nuggets verdammt echt, und die Struktur der Jackfruit ist dem von Hühnchen unglaublich ähnlich. Sie sind einfach nur lecker und man kann eins nach dem Anderen davon verputzen und das alles rein pflanzlich und reinen Gewissens.
Der Süßkartoffelsalat ist dazu die perfekte, herzhaft-cremige Beilage.

Als Dips für die Chicken Nuggets kannst Du vegane BBQ-Sauce oder Ketchup nehmen, auch süß-scharfe Asiasoßen sind lecker oder rühre einfach ein wenig Schnittlauch in Mayonnaise.

...Rezept anzeigen...

1 2 3